Die Klappentasche im Sommerlook…

…macht einfach gute Laune. Anfangs dachte ich ja, die brauchst Du gar nicht. Ist als Handtasche viel zu groß. Stimmt, daher habe ich sie einfach mit 80 Prozent ausgedruckt und nun hat sie eine für mich absolut perfekte Größe. Es passt viel rein, aber sie ist trotzdem angenehm zu tragen. Es hat sich wirklich gelohnt, dass die liebe Emma das Taschenspieler Sew Along II in Leben gerufen hat. Ohne hätte ich die Tasche sicher nicht so bald genäht…

Klappentasche_2

In Ermangelung von D-Ringen und Verstellern habe ich einfach die Gurtbänder direkt an die Tasche genäht. Die Länge habe ich so gewählt, dass ich die Tasche normal über die Schulter tragen kann, aber auch quer über die Schulter, wie ich sie eigentlich immer trage. So hält sie einfach besser 🙂

Die Anleitung der Klappentasche war wie immer super, also auch für Nähneulinge perfekt. Allerdings habe ich mich trotzdem vor der Reißverschlussvariante gedrückt…

Klappentasche_klein

Nun wird die Tasche rüber zu Emma gebeamt und natürlich auch zu Rund ums Weib. Bin schon sehr gespannt, was die anderen Mädels alles so gemacht haben.

Liebe Grüße, Eure Brigitte

 

Comments: 7

  1. Deine kleinere Version ist echt super geworden! Vor dem Reißverschluss musst du dich das nächste Mal nicht drücken, das ist nicht so schwer wie es zunächst vielleicht aussieht!
    Tolle knallige Tasche!
    LG Anna von handmade by haupine

  2. Ja, eine tolle Sommertasche… damit kann man gut und schick in jedem Straßencafé sitzen! Liebe Grüße Sabine

  3. mipamias says:

    Ach, die ist toll geworden! Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit deinem Blog und bin ganz glückliche 1. Leserin bei bloglovin´ – auf dass viele, viele folgen…
    LG Astrid

    • Punktemarie says:

      Hallo liebe Astrid, ich freu mich riesig: meine erste Leserin 🙂 Bin ganz aufgeregt…
      Viele liebe Grüße, Brigitte

  4. Liebe Brigitte,

    vielen lieben Dank für deinen Kommentar bei mir.
    Deinen Blog kannte ich noch gar nicht.
    Deine Tasche ist wunderschön. Das Stöffchen ist ein Traum! Das ist eine richtige Gute-Laune-Tasche!
    Und die Idee, die Tasche zu verkleinern, merk ich mir mal. Ein kleineres Modell mit Klappe könnte ich auch noch gebrauchen!

    GLG Biggi (bin übrigens auch eine Brigitte)

  5. Liebe Brigitte,

    das ist in der Tat eine wunderbar sommerliche Tasche geworden.
    Richtig fröhliche Farben und man bekommst sofort gute Laune beim Hinschauen. 🙂

    Übrigens hat Anna recht, vor Reißverschlüssen muss man keine Angst haben.
    Ich habe die gleich zu Beginn meiner Nähkarriere einfach drauflosgenäht und erst nachher gemerkt, dass ich davor eigentlich Respekt hätte haben müssen. *g*
    So’n Pech aber auch, da war’s dann natürlich zu spät und seitdem nähe ich Reißverschlüsse überall rein. 🙂
    Wichtig sind dabei eigentlich nur ein RV-Füßchen und die richtige Verwendung von Stylefix, das man zur Fixierung so verwenden sollte, dass man nicht mit der Nadel genau darüber näht. Ich klebe es immer an den äußersten Rand vom RV und nähe dann daneben – supereasy und nix verrutscht.

    Viel Spaß noch bei den nächsten Taschen!

    Liebe Grüße
    Sabine