Work in progress

Heute stelle ich mal kein fertiges Projekt vor, sondern Alles, was ich momentan so auf der Nadel habe. Gar nicht so wenig…. Auf diese Idee bin ich durch einen Post von Engelenchen gekommen. Sie hat dazu aufgerufen, einmal monatlich alle laufenden Arbeiten vorzustellen. So hat man einen tollen Überblick darüber, was sich so alles in den verschiedensten Wolltaschen befindet 🙂 Ist ja oft mehr, als man so glaubt. Und zum anderen sieht man auch wunderbar, wie sich die Projekte entwickeln.

Hier nun meine Nadelwerke.

Ein Lace-Loop
aus einem traumhaften Kuschelgarn mit kleinen Perlchen (drei Knäule L*ce Pearls von L*na Gr*ssa). Das Muster geht super schnell. Wahrscheinlich ist der Loop schon in den nächsten Tagen fertig. Hab damit erst am Sonntagabend angefangen. Macht richtig Spaß 🙂

Laceloop

Sommer-Poncho
Ponchos sind ja super praktisch. Man kann sie einfach überwerfen und ist automatisch angezogen, hat es aber auch gleichzeitig muckelig im Rücken. Herrlich 🙂 Daher habe ich auch, als ich diese Wolle (Big Se*ondo von L*na Gr*ssa, insgesamt 6 Knäul) im Angebot gesehen habe, direkt zugeschlagen und mit meinem zweiten Poncho angefangen. Das erste Teil ist fertig und das zweite Teil habe ich bereits angefangen. Da sich der Sommer ja nun dem Ende nähert, sollte ich mich vielleicht hiermit mal beeilen. Aber den kann man auch im Herbst noch tragen 🙂 Meinen ersten Poncho findet Ihr hier.

poncho_1

Granny-Kissen
Die Hälfte des Projektes ist fertig: die neun Grannies 🙂 Es müssen natürlich noch alle Fäden vernäht werden. Als nächstes muss ich nun die Grannies zusammenhäkeln und anschließend noch eine entsprechende Borte drumherumhäkeln. Dann werden die Grannies auf ein weißes Kissen genäht. Ob ich mir die Mühe mache, und das Kissen selber nähe oder ob ich ein fertiges kaufe, weiß ich noch nicht, mal schau’n 🙂

Grannykissen

Socken im Muster Bauerngarten-Zauber
Mein erster Kal (Knit Along) bei ravelry. Sew Alongs habe ich ja mittlerweile schon einige mitgemacht und daher dachte ich mir, es wird Zeit, auch mal bei einem KAL mitzumachen. Ist schon spannend, denn man strickt nach einem vorgegebenen Muster, hier der Bauerngarten-Zauber. Klappt ganz gut. Vorallem habe ich durch dieses Projekt eine neue Art kennengelernt, eine Ferse zu stricken. Und da Wichigste: ich kann jetzt Zöpfe ohne Hilfsnadel stricken. Toll, besonders bei kleinen Zöpfen eine enorme Erleichterung. Die liebe Tüt hat auch beim diesem KAL mitgemacht und in ihrem Post davon berichtet. Dann habe ich flott gesucht und direkt mehrere Videos dazu gefunden 🙂

Bauerngartensocke_2

Zopfjacke
Ja, und das wird mein neuestes Projekt, das bestimmt auch einige Zeit in Anspruch nehmen wird: eine neue Strickjacke, die komplett überall Zöpfe hat. Sieht im Heft toll aus. Bin gespannt. Die entsprechende Wolle habe ich mir am Wochenende gekauft und wenn der Loop fertig ist, oder vielleicht auch vorher 🙂 geht’s los…

Zopfjacke_1

Lace-Tuch
Dieses Tuch ist echt ein bisschen anstrengend. Bei jeder Reihe muss man genau in Plan nachsehen, was zu tun ist. Eben ein richtiges Lacemuster… Hab zwar auch einige kleine Fehler bereits eingebaut, aber was soll’s, ist Handarbeit 🙂

Aber ist die Wolle nicht ein Traum? Hierfür braucht man nur einen einzigen Knäul Wolle (Lace *auberball von Sch*ppel). Also wenn ich dieses Muster bewältigt habe, werde ich ein richtig edles Tuch besitzen. Aber das dauert wahrscheinlich noch was, da man leide nicht einfach so nebenbei stricken kann…

Lacetuch

Puh, das war jetzt aber ein langer Post. Toll, dass Du durchgehalten hast 🙂 Es dauert halt, eine solche Ausbeute vorzustellen 🙂 Aber das wird auch alles irgendwann fertig… Ein kleines Projekt ist bereits fertig – Samstag angefangen, Sonntag fertig – kann ich aber erst in ein paar Tagen zeigen, denn es ist ein Geschenk und muss erstmal bei der Beschenkten ankommen 🙂

Passend zum Dienstag schicke ich meine aktuellen Projekte jetzt zum Creadienstag, zu Stricklust und zu Engelenchen und dann direkt mal schauen, was sonst so gewerkelt wurde.

Liebe Grüße, Eure Brigitte

 

Comments: 12

  1. Soviele Projekte wie du auf der Nadel hast, hab ich neben der Nähmaschine liegen. Wir können uns wohl nicht auf eins beschränken 😉 Dein Lace-Tuch sieht schon total nach Sonnenuntergang aus, richtig schön!

    Liebe Grüße, Jessica

    • Ja, nur ein Projekt geht gar nicht 🙂 Bin gespannt, was Du demnächst alles zeigst… Immer neue Sachen nähen oder stricken macht doch einfach Spaß 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  2. NA du hast ja einiges am Laufen 😀 Super! 🙂 Und man sieht dass du orange magst 🙂 Ich bin gespannt wie das alles in Fertig aussieht und werde mir direkt mal angucken wie man Zopfmuster ohne Zopfnadel strickt! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Ja, kann ich nur empfehlen mit den Zöpfen, geht super 🙂 Ja, ist ne Menge, aber macht Spaß, kennst Du ja selbst 🙂

      Liebe Grüße und alles Gute für Deinen Umzug, Brigitte

  3. Sehr spannende und schöne Projekte! Bin schon gespannt darauf wie die alle fertig aussehen. Und besonders gespannt bin ich auf die Strickjacke im Zopfmuster. 🙂

    Liebe Grüße

    • Danke Dir 🙂 Mit der Strickjacke habe ich heute angefangen, bin auch sehr gespannt, wie die wird 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  4. Didi says:

    Die Wolle für dein Lace-Tuch sieht echt schön aus! Bin gespannt auf das Endprodukt!
    Liebe Grüße, Didi

    • Danke 🙂 Ja, die Wolle finde ich auch toll, aber irgendwie überfordert mich das Muster im Moment leicht…

      Liebe Grüße, Brigitte

  5. Tüt says:

    Hallöchen!
    Na, da hast du aber auch ein ansehnliche Menge an Projekten 🙂 Poncho ist eine gute Idee, mein erster war noch so ein Anfängerprodukt, da muss ich eventuell nochmal nachlegen. Auf die Zopfjacke bin ich ja mal gespannt.

    Viel Spaß noch bei den Socken, so ein Kal ist irgendwie schon toll, oder?
    LG

    • Hallo zurück 🙂

      ja, so ein Kal macht echt Spaß und man macht mal Sachen, die man sonst nie stricken oder nähen würde. Mittlerweile ist übrigens der erste Socken fertig und der Anfang vom auf der Nadel 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte