Frohe Weihnachten und WKSA Finale

Nun dauert es nicht mehr lange und das Christkund kommt 🙂 Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest mit all Euren Lieben, viele Geschenke, lecker Essen und vor allem ein harmonisches Zusammensein, denn das ist schließlich das Wichtigste 🙂

Aber bevor auch ich mich unter dem Weihnachtsbaum zurückziehe, möchte ich Euch doch noch mein erstes Weihnachtskleid angezogen zeigen, also in echt und nicht nur an Püppi 🙂 Wir Ihr ja wisst, habe ich das Lady Skater Dress genäht.

WKSA_2014_2

Ich liebe dieses Kleid 🙂 und fühle mich darin pudelwohl 🙂 Gut, beim nächsten Mal werde ich fürs Foto auch den Saum bügeln, aber das ist jetzt mal egal…

WKSA_2014_1

Besonders toll finde ich es, dass ich das Kleid, weil es ja recht zurückhaltend ist von der Farbe, super kombinieren kann, auch mit bunt. Diese Varianten werde ich Euch dann auch noch zeigen 🙂

Ohne Deko sieht das Kleid übrigens so aus:

WKSA_2014_3

Wie man sieht, war es echt lustig, diese Bilder mit dem Punktemann zu machen 🙂

Aber jetzt heißt es, Schluss mit erzählen bzw. schreiben, nun geht es bald los 🙂 Genießt die Weihnachtstage und laßt es Euch gut gehen.

Und zum Abschluß möchte ich danke sagen, danke für all die lieben Kommentare und überhaupt ein dickes Danke an alle, die so regelmäßig hier vorbei schauen. Ich freu mich riesig darüber . Hätte mir das jemand vor einem Jahr gesagt, ich hätte das alles nicht geglaubt… Danke Euch 🙂

Viele liebe Grüße und ein traumschönes Weihnachtsfest Euch allen, Eure Brigitte

Verlinkt zu: WKSA Finale, Link Your Stuff und Crealopee

 

WKSA Teil 5

Ja, so langsam rückt Weihnachten mit Siebenmeilenstiefeln näher. Und daher sind wir in dieser Woche nun auch schon in der 5. Woche des Weihnachtskleid Sew Alongs…. Gut, eigentlich ist die Woche ja auch schon wieder fast rum…

In dieser Woche stehen folgende Fragen an:

Oah, jetzt aber schnell! / Nur noch der Saum! / Ich könnte hier noch nachbessern / Ich bin fertig, zeige aber noch nichts / Ich bin ein Streber  und nähe jetzt noch ein Tüdeldü für meine drei Weihnachtskleider…

So, Tada 🙂 Also ich habe fertig 🙂 Und bin megastolz.. Ja, mein Lady Skater Dress ist ohne irgendwelche Pannen entstanden und es passt 🙂

Weihnachtskleid_2014_1

Heute zeige ich Euch allerdings nur Bilder an meiner Püppi, denn so ein Kleid will ja auch im ganzen gezeigt werden, also so mit Schuhen oder Stiefeln oder mit Tuch oder Jacke oder eben so ….

Und dazu bin ich bisher noch nicht gekommen. Leider sind die Bilder ziemlich schlecht, aber irgendwie wird es im Moment gar nicht mehr hell… Aber einen ersten Eindruck geben die Püppibilder trotzdem. Wie gesagt, habe ich das allseits bekannte Kleid Lady Skater Dress genäht. Geändert habe ich fast nichts. Ich habe lediglich obenrum eine Nummer kleiner gewählt als untenrum und den Rock um insgesamt 20 cm verlängert, da mir der Rock sonst für ein Winterkleid zu kurz gewesen wäre.

Aber dafür ist dieser Schnitt ja wirklich toll… Egal wo man etwas verlängern will, sind die entsprechenden Linien eingetragen und man macht es garantiert an der richtigen Stelle, perfekt. Und mit meiner heißgeliebten Ovi ging das Nähen, als ich denn endlich mal damit angefangen habe, auch recht schnell.

Weihnachtskleid_2014_2

Ich möchte an diese Stelle mich nochmal ganz, ganz doll bei den beiden Initiatoren des Weihnachtskleid Sew Alongs – Dodo und Juli – bedanken. Ohne Euch hätte ich bis heute immer noch kein Kleid im Schrank….

Danke !!

Sew Alongs finde ich super und mache auch rasend gerne dabei mit. Denn durch sie raffe ich mich oft zu Sachen auf, die ich zwar eigentlich schon seit Ewigkeiten mal nähen wollte, aber eben wollte und bisher immer vor mir hergeschoben habe. Ohne die Sew Alongs hätte ich keine Sommerhose genäht, keinen Jerseyrock, keine Jacke, kein Kleid und mit Sicherheit auch nicht fast alle Taschenspieler Taschen… Ich freu mich schon auf die hoffentlich zahlreichen Sew Alongs in 2015 🙂

Und jetz bin ich neugierig, wie weit die anderen Mädels mit ihren Weihnachtskleidern sind 🙂

Liebe Grüße und Euch allen einen schönen 4. Advent, Eure Brigitte

Verlinkt zu: Link Your Stuff, Crealopee, WKSA Teil 5

7 Fakten über mich

Stöckchen werfen im Internet… Jeder Blogger kennt die Kettenbriefe mit dem charmanten Namen Award 🙂 Immer mal wieder wird man nominiert und ich schwanke dann meist zwischen Stolz, weil es einen ja auch ein bisschen ehrt, dass einen jemand für die Fragen wert befunden hat und dem Effkt von „och nö, mag nicht“…

Und nun kam von der lieben Katharina von greenfietsen dieses Stöckchen angeflogen 🙂 7 Fakten über mich… Tja, was macht man da? Katahrinas Blog lese ich unheimlich gerne und dass sie unter anderem mich ausgewählt hat *freu, freu* Ihre 7 Fakten fand ich richtig gut und man darf selber bestimmen, was man schreiben will… finde ich ganz wichtig…Tja und daher nun auch 7 Fakten über mich 🙂

1. Ich liebe Quietsche-Enten 🙂 Mittlerweile besitze ich ziemlich viele davon. Und da es langsam eng im Bad geworden ist, wandern immer einige in den Keller. Die müssen dann da ihr Dasein in einer dunklen Kiste fristen, die Armen … und die anderen dürfen im Bad bleiben. Aber nach einiger Zeit wird immer getauscht…

2. Schals und Tücher, ja beides stricke ich super gerne. Haben einige von euch sicher schon bemerkt 🙂 Verrückterweise kann ich problemlos riesige Tücher stricken, das geht auch meist relativ schnell. Aber wenn ich mich dann an einen Pulli oder eine Jacke machen will, dauert es ewig. Ich denke immer, dass ist so viel und dauert sooooo lange. Stimmt objektiv gar nicht, aber irgendwie finde ich, flutschen Tücher mir viel schneller von der Nadel…

3. Aber um die Pulliphobie jetzt endgültig zu heilen, habe ich am Wochenende mit einem traumschönen Pulli begonnen. Eigentlich müsste der bis Weihnachten, na sagen wir mal bis Silvester…. zu schaffen sein, eigentlich…. Mal sehen was daraus wird und wie viele Tücher früher fertig sind 🙂

4. Ich bin ein totaler Handcreme-Junkie. Benutze sie aber meistens nicht. Ich kaufe mir immer wieder eine neue Handcreme, aber meistens stört mich irgendwas dran, zu fett, zu schmierig, zu stumpf, zu was auch immer. Dann  wird sie wieder nicht benutzt und die Suche nach der perfekten Creme geht weiter…

5. Ich liebe Sissi- und Immenhof-Filme 🙂 Kitsch im Quadrat, aber einfach schön.. Ich kann die Filme fast auswendig, aber ich schaue sie immer wieder gerne…

6. Ich bin der König der Listen 🙂 Egal, was geplant werden muss, ich schreibe eine Liste. Super detailliert und genau. Ich halte mich dann zwar nicht immer an diese Listen, aber paktischerweise habe ich die Planung durch die „Listenarbeit“ so gut im Kopf, dass ich sie dann gar nicht mehr brauche …

7. Ich arbeite super gerne mit dem Punktehund. Und ja, richtig arbeiten, denn auch so ein kleiner Hundekopf braucht Beschäftigung und darum gehen wir beide regelmäßig in die Schule. Und solche Arbeit an der frischen Luft macht unheimlich viel Spaß, uns beiden versteht sich 🙂

So, dass sind meine 7 Fakten. Hoffe, dass sie Euch Spaß gemacht haben 🙂 Und ich werfe das Stöckchen weiter an

1. Frau Käferin von Frau Käferin näht
2. Sandra von Coelner Liebe
3. Christiane von denmanto
4. Anja von ewigkind
5. Biggi von allesbiggi

Wenn Ihr keine Zeit oder Lust habt, egal. Das Ganze soll ja Spaß machen und kein Stress sein 🙂

Liebe Grüße, Eure Brigitte

Adventskalender: Türchen Nr. 11

Heute wird das 11. Türchen von Annies Adventskalender geöffnet und das findet Ihr heute bei mir 🙂

Adventskalender_2

Kleine Geschenke nett verpacken ohne jede Menge Müll mit den

gehäkelten Geschenk-Säckchen

In meinem kleinen Tutorial zeige ich Euch Schritt für Schritt, wie Ihr ganz einfach solche Säckchen häkeln könnt. Je nachdem, welches Garn und welche Häkelnadelstärke Ihr verwendet, ändert sich die Größe des Beutels. Ihr könnt da wunderbar spielen 🙂

Hakelsaeckchen_Beispiel_Nadelstaerke

 Zusätzlich habt Ihr die Möglichkeit die Beutelchen unterschiedlich zu verzieren, d. h. am Rand abzuschließen. Entweder Ihr hört einfach auf, dann habt Ihr eine schlichte Variante oder Ihr benutzt eine der beiden Randverzierungen.

Hakelsaeckchen_Beispiel_Luftmaschenrand

Hakelsaeckchen_Beispiel_RueschenrandSelbstverständlich könnt Ihr auch mit Farbe spielen und zum Beispiel die Ränder oder die Bänder in unterschiedlichen Farben häkeln, Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt 🙂

Ganz besonders möchte ich mich bei meinen Probehäklerinnen bedanken, die das Tutorial getestet haben 🙂 Danke, dass Ihr Euch in der stressigen Vorweihnachtszeit die Mühe gemacht habt, hier mitzumachen 🙂 Fühlt Euch ganz doll gedrückt!!

Hier nun die Ergebnisse der Mädels:

allesbiggi.blogspot.de

IMG_0027(2)

farbverliebt.net

IMG_0034(2)

tuets.blogspot.de

Tuets

Es hat mir viel Spaß gemacht diese Anleitung- meine allererste 🙂 – zu schreiben, und bei Annis Adventskalender mitzumachen. Ich hoffe, dass Euch mein kleines Tutorial gefällt 🙂 Wenn Ihr die Beutelchen nacharbeitet, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr auf meine Anleitung hinweisen würdet. Zusätzlich könnt Ihr Eure Werke auch bei Annies Adventskalender Linkparty zeigen 🙂

Liebe Grüße und Euch weiterhin eine schöne und kreative Adventszeit, Eure Brigitte

Verlinkt zu: Weihnachtszauber, Crealopee, Link Your Stuff und Häkelliebe

 

WSKA Teil 4…

WKSA_1_400px_breit… ohne Teil 2 und 3… Die habe ich nämlich beide schlicht geschlampt… Aber im Moment ist es irgendwie wie verhext. Ich werkle zwar viel an den verschiedensten Dingen, aber das Weihnachtskleid fällt jedes Mal hinten runter.

In dieser Woche läuft der vierte Teil mit den folgenden Fragen:

Uah, es passt nicht, das muss ich ändern / Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin stolz wie Bolle! / Das sieht doch schon ganz gut aus, oder? / Ich hab ein Hängerchen und brauche Motivation!

Nun, ganz so weit bin ich denn noch nicht. Denn da ich mit Nähen immer noch nicht angefangen habe, erübrigen sich die ersten vier Fragen… Und einen richtigen Hänger habe ich auch nicht… Aber zwei Fakten kann ich doch liefern 🙂

1.) Es wird das Lady Skater Dress. Schnitt ist da und ich habe ihn bereits ausgedruckt, zusammengeklebt und in meiner Größe ausgeschnitten 🙂 Der Anfang ist also gemacht.

2.) Ich habe endlich auch einen passenden Stoff gefunden. Das war mein Hauptproblem. Ich wollte einen ganz schlichten Baumwolljersey in einer dezenten Farbe und kein Vermögen dafür ausgeben. Das ist gar nicht so einfach. Denn das, was es in der Hinsicht gab, waren relativ dünne Jerseys aus Viskose. Die finde ich aber für ein Winterkleid zu dünn und außerdem tragen die auf. Keine gute Idee…

Die Sweatshirtstoffe waren richtig dick und ziemlich steif, ja und dann gab es immer super viel bunte Kinderbaumwolljerseys. Aber das passt auch nicht. Hier nun das Ergebnis, ein Baumwolljersey in der Farbe Mittelgrau. Man könnte auch Mausgrau sagen 🙂 Aber ich dachte mir, an Weihnachten könnte denn auch ich mal weniger bunt und das Grau kann ich super mit meinen vielen bunten Tüchern kombinieren oder auch mit bunten Strumpfhosen…
WKSA_Teil4Nun ist die Liste auch schon wieder zu Ende… Morgen werde ich den Stoff zuschneiden und dann geht’s los. Ich hoffe sehr, dass ich am Sonntag dann das Endergebnis zeigen kann oder zu mindestens ein recht weites Stadium 🙂

Um noch kurz auf die WKSA Teile 2 und 3 einzugehen: Geschwankt habe ich eigentlich bei der Auswahl des Schnittes gar nicht. Ich finde die Modelle der anderen Näherinnen super schön, aber ein Kleid aus Webware… kommt irgendwann mal später… Und die Lady Skater habe ich in so vielen schönen Varianten gesehen, zuletzt in einer dunkelgrünen Langarmvariante bei Katharina, da war ich mir sehr schnell sicher, die soll es werden 🙂 Und bei diesem Modell baue ich darauf, dass ich kein Probemodell brauche…

Jetzt werde ich mir mal ansehen, wie weit die anderen so sind, aber zum Glück habe ich ja schon bei ein paar anderen Mädels gesehen, dass es ihnen so geht wie mir…

Also, auf zu nächsten Runde, ich hoffe, da kann ich etwas zeigen 🙂

Liebe Grüße, Eure Brigitte

 

Easy Peasy Shirt

Heute zeige ich Euch ein Shirt, dass ich schon vor einiger Zeit genäht habe, genauer gesagt vor etwas mehr als einem Jahr. Es ist mein zweites Shirt gewesen und ich trage es wahnsinnig gern 🙂

Easy_Peasy_Shirt_1

Der Schnitt stammt aus der Handmadekultur 02/2013. Er ist für Anfänger super geeignet und geht echt schnell. Sehr praktisch ist, dass man für die Ärmel wunderbar Reste verwenden kann. Was man hier ja auch sieht, denn der Streifenjersey stammt von meinem ersten Shirt 🙂

Wärmetechnisch passt es jetzt wieder perfekt, denn der weiße Jersey ist relativ dick und daher auch für kühle Sommertage nicht wirklich geeignet, aber jetzt wieder wunderbar, auch wenn das Shirt nur dreiviertel Ärmel hat…

Easy_Peasy_Shirt_2

Wenn ich mal meine endlose To-Sew-Liste abgearbeitet habe, werde ich das Shirt mit Sicherheit auch nochmal nähen. Aber im Moment hinke ich mit allem ziemlich hinterher, ich sage nur Weihnachtskleid-Sew-Along…

Daher heute auch nur ein kurzer Post, denn die Nähmaschine und die Stricknadeln warten 🙂

Liebe Grüße, Eure Brigitte

Verlinkt zu: MMM, Link Your Stuff und Crealopee