Meine Pläne – Schreibzeit#1

Nun ist das neue Jahr schon wieder fast zwei Wochen rum und außer einem Rückblick ist hier noch nix passiert… Aber planlos kann man diesen Start trotzdem nicht nennen, denn Pläne sind mehr als genug da und auch noch diverse Dinge, die gezeigt werden wollen… Folgt demnächst 🙂

Latente Faulheit, also sich brav ans Laptop setzten und Bilder bearbeiten, Texte schreiben, die genauen Namen von Anleitungen raus suchen und ähnliches, trifft es wohl eher 😉

Aber damit ist jetzt endlich Schluß 🙂 Heute möchte ich einen kleinen Ausblick darüber geben, was ich alles so für die nächsten drei Monate geplant habe. Drei Monate – ein Quartal – macht irgendwie Sinn und ein Plan auch, sonst nähe und stricke ich am Ende unheimlich viel, aber die Sachen, die ich wirklich brauche, fehlen… Würde ohne Plan wahrscheinlich das zwanzigste Tuch stricken, hätte aber immer noch keine Strickjacke…

Also, ich brauche dringend neue Oberteile und auch mit Kleidern sieht es in meinem Schrank schlecht aus. Das Weihnachstkleid hängt da ganz einsam….

Planung:

  • Mindestens 3 Oberteile. Das könnten z. B. ein Riley Kapuzenshirt und eine Liv werden. Oberteil Nummer 1 ist am Wochenende schon fertig geworden eine Carmenbluse. Ausgiebig vorstellen werde ich sie, sobald ich Tragebilder habe, aber hier schon mal ein kurzer Blick an Püppi auf die Bluse 🙂

Carmenbluse_1

  • Mindestens eine Strickjacke. Da ich ja schon auf diversen Blogs immer die Miette bewundert habe, habe ich mir nun am Wochenende die Wolle besorgt und mit der Miette begonnen. Geht richtig gut 🙂 Bisher hatte ich ja immer einen unheimlichen Respekt vor Englischen Anleitungen und dann noch ein Modell, dass von oben nach unten gestrickt wird, ohne Nähte. Hab ich noch nie gemacht… Aber klappt super und man kann fast sagen, eigentlich ist es auch relativ einfach 🙂

Miette_1

  • Dann muss wenigstens ein weiteres Lady Skate Dress genäht werden. Der Schnitt ist einfach klasse. Passt super und ist schnell genäht 🙂
  • Dann möchte ich mir unbedingt einen Rock nähen. Welches Modell, weiß ich allerdings noch nicht…
  • Dann bekommt der Punktemann eine Fehmarn-Jacke 🙂
  • Zusätzlich möchte ich für mich ein Chasuble nähen, denn man braucht ja auch was Nettes für über das Kleid bzw. die Oberteile 🙂
  • Letztes Kleidungsstück soll eine Schürze werden. Sandra hat dazu ein sehr schönes Freebook geschrieben inklusive Topflappen und Topfhandschuh. Der Stoff liegt auch schon hier. Ein sehr gut abgehangener Stoff mit Zitronen 🙂
  • Dazu werden noch einig Kleinigkeiten kommen, wie eine Laptophülle, eine Hülle für Zubehör, einige kleine Teile für den Punktehund und all die Sachen, über die man täglich im Netz so stolpert 🙂

Da man ja auch immer ein wenig Druck braucht, bin ich total begeistert, dass ich genau passen zu diesen Projekten bereits eine Challenge und eine Linkparty gefunden habe. Bei Santa Lucia Patterns gibt es die Challenge 12 Oberteile in 12 Monaten. So hoffe ich, kriege ich das mit den Oberteilen auch hin 🙂

Eine echt motivierende Linkparty hat Rebecca ins Leben gerufen: 12 Monate-12-Bücher-12-Projekte. Ziel ist es, jeden Monat mindestens ein Projekt aus einem Buch oder einer Zeitschrift umzusetzten. Es ist dabei egal, ob genäht, gehäkelt, gestrickt oder gebacken wird. Alles passt, wenn es aus einem Printmedium ist. Finde ich super. Denn wer von uns hat nicht Unmengen Zeitungen (ich sage nur Burda…) oder Nähbücher zuhause, macht aber nix daraus. Also, mal sehen, was da daraus so wird 🙂

So, jetzt bin ich durch mit meinen Plänen für den Beginn des neuen Jahres. Müsste alles in drei Monaten schaffbar sein, hoffe ich – wenn ich nicht wieder über zig ungeplante tolle Schnitte falle 🙂 . Wie die Umsetzung so klappt, werde ich Euch natürlich berichten. Man sieht, planlos bin ich nicht gestartet 🙂

Wie sieht’s bei Euch aus? Habt Ihr mittlerweile auch einen Plan für 2015, was Ihr alles nähen, stricken, werkeln wollt oder überlasst Ihr das Ganze lieber dem Zufall?

Ich wünsche Euch eine schöne Woche und viele Grüße, Eure Brigitte

Verlinkt zu: Schreibzeit#1

10 Gedanken zu „Meine Pläne – Schreibzeit#1

    • Hallo Frau Käferin,

      ja klar weiß ich das 🙂 Aber gerade darum hab ich ja die Liste gemacht, damit ich mich nicht verzettel und noch bin ich guter Dinge, dass ich alles schaffe. Die Strickjacke ist schon zu ziemlich weit und das erste Oberteil hab ich ja auch schon 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  1. Gut dass du das englische Top-Down-Stricken jetzt auch für dich entdeckt hast! Ich sag dir danach willst du nichts anderes mehr! Und danach ist es noch nahtlos! Ich habe seit meinem ersten nahtlosen Pulli kein Teil mehr getrickt das Nähte hatte 😀 Echt verrückt, aber da habe ich keine Lust mehr drauf 🙂 Die Miette bekommt ne tolle Farbe und die Bluse sieht auch schon gut aus! Bin echt gespannt auf deine Umsetzungen! Ich überlasse das immer alles dem Zufall, aber ich brauche auch nichts konkretes, der Schrank ist gut gefüllt udn wnen ich merke dass ich was brauche dann nähe ich es immer direkt! Zum Beispiel T-Shirts! Aber da warte ich bis zum Sommer, das ist mir im Moment einfach zu lahm 😉
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Danke Dir 🙂 Ja, bin auch total begeistert von dieser Strickart. Denn das Zusammennähen am Ende ist mir auch immer mehr als zuwider. Dadurch liegt manches echt lange rum. Fäden vernähen ist schon schlimm genug….
      Bisher war ich bei den Näh- und Strickprojekten auch eher ungeplant, aber jetzt hab ich meinen Schrank durchgesehen und brauch halt wirklich einige Sachen. Und da muss – sollte 🙂 ich mich vielleicht doch mal disziplinieren 🙂

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  2. Das finde ich einen guten Plan: erstmal nur für ein Quartal Wünsche auf die Liste zu schreiben. Das ist absehbar und bestimmt besser zu erreichen, als schon für das ganze Jahr zu planen. Ausserdem gefällt mir, dass Du Dir eine Nähliste gemacht hast!
    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Umsetzen Deiner Wunschliste und bedanke mich, dass Du bei #Schreibzeit mitgemacht hast!
    Liebe Grüße, Bine

    • Hallo Bine,

      ich wollte schon solo lange bei einem Deiner Schreibthemen mitmachen, habe es aber nie geschafft und dieses Thema passte einfach genau 🙂 Ja, es ist ein Versuch mit der Quartalsliste. Hab so einen Plan noch nie gemacht und muss jetzt sehen, wie ich damit klarkomme und wie die Umsetzung klappt. Ob zu viel oder ob die Menge genau richtig ist… Ich werde berichten 🙂

      Viele Grüße, Brigitte

  3. Hallo liebe Brigitte,
    das klingt nach vielen tollen Sachen, die da kommen und ich muss sagen, dass die beiden Ausschnitte schon sehr vielversprechend aussehen! 🙂
    Wünsch dir eine schöne Woche mit viel Zeit für deine tollen Kreativprojekte!
    Liebe Grüße, Damaris

    • Danke 🙂 Ja, die Sachen sind auch echt schön. Nur das Wetter ist im Moment echt doof, nicht wirklich geeignet für Fotos… Draußen kalt, meist nass und auch nicht wirklich hell und von drinnen brauchen wir gar nicht reden. Hoffe, dass ich bald vernünftige Bilder machen kann…

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  4. Mensch, da hast du ja alles gut durchgeplant! Ich bin gespannt, ob du alles schaffst 😉
    Die Miette ist bei mir auch schon kurz vor dem Start, da können wir uns also vergleichen 😀
    Es sieht so aus, als ob Bluse und Miette farblich ganz gut zusammenpassen könnten.
    Liebe Grüße

    • Ja, bin auch sehr gespannt, ob ich dass alles so schaffe 🙂 Bei meiner Miette habe ich mittlerweile den „Körper“ fertig, sprich Vorder- und Rückenteil. Ging richtig gut 🙂 Die Bluse und die Jacke passen übrigens perfekt 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

Kommentare sind geschlossen.