Kosmetiktäschchen als Objektivtasche

Kleine Taschen braucht man für vieles: Kosmetik, Wolle, Stifte und vieles mehr. Aber auch Objektive fürs Handy wollen ein schönes Zuhause. Darum habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und in dieser Woche im Rahmen des Sew Alongs der vergessenen Taschenebooks die Kosmetiktasche von Lillesol und Pelle genäht 🙂

Objektivtasche_1

Bei diesem Ebook handelt es sich um ein Freebook, dass ich schon ewig nähen wollte, aber wirklich immer wieder vergessen habe… Da ich ja einen ganz konkreten Verwendungszweck für die Tasche hatte, habe ich das Schnittmuster auf 60 % verkleinert und auch mit Volumenvlies verstärkt. Denn die Tasche soll ja auch ein Schutz sein.

Objektivtasche_3

Neben dem Objektiv sind in der Tasche noch eine Ministativ und ein Selbstauslöser  fürs Handy untergebracht 🙂 Ich bin sehr froh, dass ich durch diesen Sew Along endlich dieses Täschchen genäht habe, denn so kann ich die Sachen jetzt auch mal unterwegs mitnehmen 🙂

Objektivtasche_2

In der nächsten Runde bin ich nicht dabei, dafür wieder in Runde 4, die Tasche ist auch schon zugeschnitten 🙂 Welche Taschen sonst noch so in dieser Woche genäht wurden, findet Ihr hier.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Eure Brigitte

P. S. Vor ein paar Tagen hat mich Ina (Danke Dir noch mal) darauf hingewiesen, dass ich beim Kommentieren als No-Reply-Blogger unterwegs bin 🙁 Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben, wie man das bei WordPress umstellt? Hab bisher leider nix sinnvolles dazu gefunden….

Verlinkt zu: Fabulatoria, Link Your Stuff, Taschen und Täschchen

19 Gedanken zu „Kosmetiktäschchen als Objektivtasche

    • Hallo Nähoma,

      freu mich, dass Dir das Täschchen und der Stoff gefällt 🙂 Danke für den Tipp mit der „dickmadame“. Hab da zwar nichts für mich zu No-Reply gefunden, aber generell sind da echt schöne Tipps zum verbessern des Blogs drin 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  1. Hallo Brigitte! Das ist ja eine schöne Tasche geworden! Der Stoff ist ja klasse! 🙂 Und den Innenstoff hab ich hier auch 😉
    Ach dieses No reply.. darauf hat man mich auch mal hingewiesen.. Das hat soweit ich weiß mit WordPress oder nicht nichts zu tun, sondern damit, wie du auf blogger Blogs (also die mit .blogspot) nen Kommentar hinterlässt. Kann man ja mit Google Konto und hast du nicht gesehen. Ich möchte mich nicht dafür auch noch bei Google anmelden und kommentiere deshalb mit Name/URL und dann ist meine Mail Adresse halt nicht hinterlegt und derjenige dem ich den Kommentar hinterlasse, kann mir halt keine Mails schreiben, wenn er auf meinen Kommentar klickt. Wenn du möchstest dass er das kann, dann musst du dich (soweit ich weiß) mit deinem Google Account bei Blogger anmelden und da dann in deinem Profil deine Mail Adresse hinterlegen und dann mit diesem Profil deine Kommentare schreiben.
    Ich persönlich finde das nicht okay von Google. Auch dass man nicht standardmäßig mit Name/URL kommentieren kann und ich sehe es nicht ein, nur um jemandem zu kommentieren irgendwo Mitglied werden zu müssen, bei WordPress klappt das alles nämlich auch so wunderbar. Ich finde, dass die Konsequenz daraus, dass Leute bei einem als No-Reply Blogger kommentieren eher sein sollte den Anbieter zu wechseln als diese Leute dann darauf hinzuweisen. Mich nervt das aber auch einfach enorm, das ist echt so ein Thema bei mir… ich verstehe nicht, warum alle zu Blogger gehen und sich dann beschweren über Leute die halt da nicht auch mitmachen, sondern das in meinen Augen bessere, viel offenere und uneingeschräktere und datenschutzfreundlichere WordPress benutzen.
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Hallo liebe Katharina,

      danke für Deine lange Mail 🙂 Geben Dir in allem Recht 🙂 Ich kommentiere auch ausschließlich über Name/Url. Trotzdem muss es auch in WordPress irgendwo eine Einstellung geben zu diesem Thema. Denn wenn Du mir einen Kommentar schickst, erhalte ich ja auch einen Info per Email und wenn ich bei Deiner Mail direkt auf antworten klicke, erscheint Deine Emailadresse und die Mail wäre dann auch zustellbar.
      Bei mir steht da wordpress ät … und die Mail ist nicht zustellbar. Ich hab es zwar jetzt endlich geschafft, ein Profilbild einzustellen und da auch die entsprechenden Emails angegeben, aber bisher klappt noch nicht…

      Viele liebe Grüße, Brigitte

      • Das wordpress[ät]… müsste weggehen sobald man den ersten Kommentar des Kommentierenden frei geschaltet hat. Zumindest ist es bei mir so, dass bei jedem weiteren Kommentar mit derselben IP oder Mailadresse dann auch der Name dort steht und beim beantworten der Mail direkt die angegebene Mail benutzt wird. Vielleicht hilft das ja weiter.

        Liebe Grüße, Carmen

        • Hallo Carmen,

          ja, wenn jemand bei mir kommentiert ist das auch so. Aber scheinbar klappt das bei Bogger nicht und so bleibe ich da wohl ein No-Reply. Aber ich finde es total beruhigend, wenn ich lese, besonders bei anderen WordPress- Bloggern,dass sie das gleiche Problem haben… So fühlt sich so ein Problem direkt besser an 🙂

          Liebe Grüße, Brigitte

          • Klingt für mich so, als wäre dass ein Bug bei Blogger. Und wenn dir wirklich jemand antworten will muss er halt eben auf deinen Blog. Auf jeden Fall alles sehr spannend hier 🙂

  2. Liebe Brigitte,
    Deine Tasche ist nicht nur schön, sondern auch äußerst praktsich! Wer kreativ ist, findet für alles eine Lösung 🙂
    Viel Spaß beim Fotografieren!
    Liebe Grüße,
    Anneli

    • Danke Dir liebe Anneli,

      ja, die Tasche ist echt super praktisch 🙂 Und Du siehst, der erste kreative Lösungsansatz ist da, mein Profil hat ein Bild 🙂 Den Rest krieg ich auch noch 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  3. Ähm Rechen-Captcha ohne Multiplikation ist auch sicher ;o) Und einfacher zu lösen *g*
    Jetzt aber zu deiner Tasche. Ich finde die soooo süß. Voll niedlich in so klein. Und der Stoff ist toll. Ich hoffe du kannst deine Objektive fürs Handy so sicher und stylisch transportieren. <3

    Liebe Grüße, Carmen

    • Tja, da hab ich – glaube ich 🙂 – keinen Einfluss drauf. Denk sich das Programm selber aus. Aber lieber ein bisschen komplizierter als ohne… Ich bin dermaßen zugefüllt worden, das ging gar nicht mehr… Und trotz dieser Variante kommen manchmal noch Spams durch.

      Von dem Stoff war ich auch total begeistert. Als ich den sah, musste er mit, obwohl ich keine Ahnung hatte wofür 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  4. Liebe Brigitte,

    auch dieses Täschchen ist wieder sehr, sehr schön geworden. Und darüber hinaus erfüllt es einen ganz konkreten Zweck und ist damit äußerst praktisch – das gefällt mir sehr gut!
    Ich hab mit dem Kommentieren ganz ähnliche Probleme wie du, und kann dir leider nicht wirklich helfen. Aber super, dass du es mit dem Profilbild geschafft hast. Das ist doch ein guter Anfang! 🙂 Weiter so!

    Viele liebe Grüße
    Christiane

    • Hallo liebe Christiane,

      freu mich, dass Dir dieses kleine Täschchen auch so gut gefällt 🙂 Bin auch sehr begeistert 🙂 Und es tut sehr gut, zu hören, dass ich mit diesem Problem nicht alleine da stehe. Heißt für mich, ich sollte mir darüber keinen Kopf machen 🙂 Danke Dir 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  5. Hallo Brigitte,

    superschönes Täschchen und eine tolle Idee! Muss ich mir merken.
    Wie Katharina schon schreibt… Ich habe das „Problem“ auch… aber dann bekomme ich halt keine Email… man fühlt sich im ersten Moment etwas minderwertig, wenn man so bezeichnet wird, aber hey, da stehen wir doch drüber :-p

    Liebste Grüße
    Miri

    • Hallo Miri,

      ja, Du hast total Recht 🙂 Ich habe heute den ganzen Nachmittag getüftelt und konnte das „Problem“ nicht abstellen… Dafür habe ich auf diese Art gefunden, wie man ein Bild bei den Kommentaren hinbekommt. Also hat sich die Arbeit gelohnt. Und dabei werde ich es, glaube ich, auch belassen. Danke für Deine liebe Mail 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  6. Liebe Brigitte,
    mit dem No Reply Blogger kann ich dir auch nicht weiterhelfen. Ich finde es auch nicht gut, dass man bei Blogger extra ein Google Konto anlegen muss. Ich habe es damals nicht besser gewusst, denn auf Google + könnte ich gut verzichten, Deine Sachen die du in der letzten Zeit genäht oder gehäkelt hast sind einfach nur super schön. Leider war ich durch die Hochzeit unserer Tochter nicht so präsent wie ich es gerne gehabt hätte. Nun ist meine Nähmaschine auch noch defekt und es wird länger dauern, weil das Ersatzteil nicht vorrätig und Bernina Lieferschwierigkeiten hat. Dumm gelaufen. Ich freue mich schon auf weitere Sachen von dir.

    Liebe Grüße
    Marita

Kommentare sind geschlossen.