Restekissen zur Grannydecke

Da bin ich wieder 🙂 Gut erholt und mit vielen Ideen zurück aus einem richtig schönen und entspannten Urlaub mit dem Wohnmobil 🙂 Ach, so rumfahren und immer da Station zu machen, wo es schön ist, ist schon toll. Perfekt kann man damit natürlich auch Besuche machen…

Restekissen_1Haben wir alles gemacht und es war richtig schön. Die meiste Zeit waren wir an der Ostsee und haben da dann auch endlich mal die Sonne gesehen 🙂 Aber irgendwie scheint nur extrem zu gehen, denn prompt waren es dann 34 Grad… Aber mit Blick auf Meer ging das ganz gut 🙂 Allerdings war ich in dieser Zeit auf die virtuelle Welt bezogen recht untätig, denn oft hatte ich kein Netz oder nur ein seeeeehr langsames…

Restekissen_4

Bis zu unserem Urlaub war ich allerdings nicht untätig. Meine Grannydecke kennt Ihr ja schon. Wie das allerdings bei solchen Projekten ist, bleibt immer noch eine kleine Menge Wolle übrig, mit der man dann meistens nichts Richtiges mehr anfangen kann. So ging es mir auch…

Restekissen_2

Und dann hatte ich die Idee: ich verarbeite den Rest zu einem ordentlichen, gestreiften Granny. Ordentlich meint, jeder Streifen bzw. jede Reihe ist komplett, nicht wie bei meiner Restedecke, beider ich immer einen Wollrest so lange verhäkle bis er komplett verbraucht ist und dann, egal an welche Stelle ich bin, mit der neuen Farbe beginne. Das hat zu Folge, dass es wieder neue Reste gibt, die nun noch kleiner sind…. Aber auch daraus geht noch was: kleine Häkelblümchen 🙂 Ja, und davon habe ich dann soviele gehäkelt, wie es die Wolle hergab.

Restekissen_3

Anschließend habe ich mir aus einer weißen/naturfarbenen Fleecedecke vom Möbelschweden zwei Kissen zugeschnitten (Endgröße 50 x 50 cm), beide mit Hotelverschluss. Vor dem eigentlichen Zusammennähen der Schnittteile habe ich auf die beiden Vorderseiten die Häkelteile aufgenäht. Auf das eine Kissen mittig das Granny und auf das andere Vorderteil habe ich die Häkelblumen verteilt. Anschließend habe ich die Kissen mit der Overlook zusammengenäht. So passen sie perfekt zur Grannydecke und verschönen nun ebenfalls unser Wohnmobil. Wer mir auf Instagram folgt, hat die Kissen schon kurz gesehen 🙂

Und jetzt werde ich mich mit viel Muse durch all die vielen Posts und Projekte arbeiten 🙂

Viele liebe Grüße, Brigitte

Verlinkt zu: RUMs, Tophill Kitchen Kissenparade und Häkelliebe

13 Gedanken zu „Restekissen zur Grannydecke

  1. Sehr Harmonisch sind deine Granny/ Blümchenkissen
    und natürlich auch die Decke geworden.
    Wir hatten auch über 2 Wochen weder Internet noch Telefon,
    allerdings nicht wegen einem Funkloch, sondern wir haben den Anbieter gewechselt.
    Internet geht seit ein paar Tagen, Telefon dann erst ab 05.07.
    Wie Robinson Crusoe haben wir uns gefühlt.
    Schön dass ihr euch gut erholt habt.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    • Danke Dir meine Liebe 🙂 Ist schon komisch, wenn man so abgeschnitten ist…. Bei dem kleinen, gestreiften Granny musste ich direkt an Dich denken 🙂 Denn Dir waren ja meine Restegranny ein bisschen zu unordentlich, da die Farben mittendrin wechseln 🙂 Diesmal sind sie ordentlich 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

      • hihi, freut mich, dass du am mich gedacht hast.
        Ich finde das auch schöner, meine Mutter hätte wahrscheinlich gesagt, so sieht es aufgeräumter aus.
        Liebe Grüße
        Ella

  2. Liebe Brigitte,
    Deine Reste hast Du zauberhaft verwertet. Was für eine tolle Idee! Die Kissen passen großartig zu Deiner Decke. Schön, dass Du Dich so gut erholt hast. Dann hast Du ja genug Energie für neue Projekte 🙂
    Liebe Grüße
    Anneli

    • Danke Dir liebe Anneli :-),Ja, Ideen hab ich mehr als genug 🙂 Aber natürlich war ich auch im Urlaub fleißig, denn stricken kann man ja auch super im Wohnmobil 🙂

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  3. Oh, ihr wart mit dem WoMo an der Ostsee? Wo? Ich beneide dich auch nachträglich noch glühend, ich muss noch bis zum Herbst auf die Ostsee warten …
    Deine Kissenprojekte mag ich beide sehr! Mit ihren Farben würden sie auch gut in unser Wohnzimmer passen 😉
    Liebe Grüße von Doro

    • Ja, es war richtig schön 🙂 Danke Dir liebe Doro!

      Wir waren unter anderem in Rostock und länger auf Usedom und haben da das tolle Wetter genossen, am Meer 🙂

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  4. Liebe Brigitte,
    ich bin heute auf deine Seite gestoßen und sie gefällt mir sehr gut. Deine Decke und Kissen sind wunderschön (ich liebe diese Farbzusammenstellung). Werde jetzt öfters bei dir reinschauen.
    LG Andrea

    • Herzlich Willkomen, liebe Andrea! Freu mich sehr, dass Du zu mir gefunden hast und Dir meine Seite so gut gefällt 🙂

      Die Decke liebe ich auch sehr, grün und orange sind halt einfach meine Farben 🙂

      Viele liebe Grüße, bis zum nächsten Mal 🙂 , Brigitte

  5. Das klingt nach einem schönen Urlaub und die Inneneinrichtung eures Wohnmobils ist auch sehr schön, deine Resteverwertung gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Katharina

  6. Liebe Brigitte,
    schön , dass ihr einen schönen Urlaub hattet. Die Decke ist wunderschöne und was du aus den Resten gezaubert hast ist schon echt klasse. Mir fehlen ein paar Wochen weil ich ja eine unfreiwillige Auszeit hatte. So nach und nach komme ich wieder rein, muss es aber noch langsam angehen lassen. Bin aber auf einem guten Weg.

    Liebe Grüße
    Marita

    • Liebe Marita,

      Danke Dir für Deinen lieben Kommentar. Freu mich sehr, dass Dir die Sachen so gut gefallen. Aber noch mehr freue ich mich, dass es Dir langsam wieder besser geht und Du nun endlich langsam wieder anfangen kannst zu nähen. Du liebst es doch so….

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  7. Wohnmobilurlaube sind herrlich, das kann ich nur bestätigen. Wir sind gerade in Rovaniemi, haben einen herrlichen Blick auf den Fluss, lesen und essen Schokolade. Die Kinder schlafen tief und fest. Herrlich!
    Gruß Frau Käferin

Kommentare sind geschlossen.