MeMadeMittwoch #2: Ramona-Cardigan

Eine tragbare Strickjacke… endlich 🙂 Denn außer meiner Kimonojacke sind alle meine Strickjacken eher Kleiderjacken, also relativ kurz und somit auf Hosen meist nicht so toll. Umso mehr habe ich nach der Kimonojacke nach einem Schnitt gesucht, der schnell umsetzbar ist und gleichzeitig auch auf einer Hose gut aussieht 🙂

Herausgekommen ist Ramona. Ich finde diesen eigentlich sehr einfachen Cadigan perfekt. Er wird von oben gestrickt, in einem Stück, schlicht glatt rechts. Also eigentlich ziemlich langweilig, aber mit der entsprechenden Wolle und Nadelstärke 4,5 geht es zügig. Und einen Vorteil haben solche simplen Anleitungen: man kann sie mindless abends beim Fernsehen stricken, ohne dauernd aufpassen zu müssen. Gestrickt habe ich sie aus dem Garn Mia von Lang *arns. Das Garn gibt es, glaub ich, mittlerweile nicht mehr, denn ich habe mir davon im letzten Sommer 10 Knäule im Sonderangebot gekauft. Gebraucht habe ich für die ganze Jacke nur ca. 5,5, d. h. ich hab noch richtig viel übrig, obwohl ich sie etwas länger gestrickt habe. Mal sehen, was ich aus dem Rest mache…

Für mich sind Strickjacken perfekt. Irgendwie sind mir Pullis immer zu warm, also nicht immer, aber immer mal wieder und dann einen Pulli ausziehen… geht nur mit entsprechendem Darunter, was man ja auch nicht immer anhat. Daher finde ich Jacken ideal. Unten drunter hat man immer ein auch alleine tragbares Teil, man kann die Jacke schließen und hat so – fast – einen Pulli und man kann die Jacke offen tragen oder im schlimmsten Fall einfach ausziehen. Besonders jetzt, unterschiedlich stark geheizte Räume und so, für mich die perfekte Variante.

Möglicherweise werde ich diesen Cadigan auch noch einmal stricken, denn ich finde ihn wirklich toll in seiner Schlichtheit. Und für 2017  habe ich mir vorgenommen, vermehrt auf Tragbarkeit und Kombinationsfähigkeit von meinen Projekten zu achten. Denn etwas zu stricken oder zu nähen, weil es Spaß macht, ist zwar auch toll. Aber noch toller ist es, wenn man am Ende eine in sich schlüssige Garderobe hat und sich alles untereinander kombinieren läßt.

Bei dieser Jacke ist übrigens alles selfmade 🙂

Denn auch die Knöpfe habe ich selbst gebacken, aus Fimo. Ich finde, die passen perfekt dazu 🙂 Was bei der Jacke noch fehlt, ist die Verstärkung für die Knopfleiste. Denn mittlerweile  bin ich davon ein großer Fan … Aber die wird noch kommen 🙂

Weitere tolle selbstgemachte Klamotten findet Ihr heute hier, viel Spaß beim Stöbern 🙂

Liebe Grüße, Eure Brigitte

Verlinkt zu: MMM und Stricklust

18 Gedanken zu „MeMadeMittwoch #2: Ramona-Cardigan

  1. Wunderschöne Jacke und ich bin immer wieder freudig erstaunt wie gut Dir diese Gelb- und Orange-Töne stehen. Das kann nun wirklich nicht jeder tragen, Dich bringen diese Farben zum Strahlen, das ist großartig! LG Kuestensocke

    • Diese Orange-Rot-Senfgelbtöne liebe ich einfach und ziehe auch sehr gerne an 🙂 Bin halt ein Herbst wie er im Buche steht 🙂 Aber Grün gehört auch zu meinen Favoriten 🙂
      Freu mich sehr über Deine Worte, klingt richtig gut 🙂 Danke Dir 🙂

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  2. Die sieht wirklich ganz toll aus, und die Farbe steht dir hervorragend! So eine brauche ich auch ganz ganz dringend!

    • Danke Dir, liebe Stella 🙂 Dann ran, die geht echt flott, da ja einfach nur glatt rechts. Bin gespannt, wann ich sie bei Dir sehe 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  3. Sehrsehrsehr schön! So eine Jacke in dieser Farbe brauche ich auch, unbedingt und sofort …
    Begeisterte Grüße von Doro

    • 🙂 Danke Dir, dann los, die geht schnell 🙂 Vielleicht Stricke ich auch noch eine 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  4. Das ist en Cardigan nach meinem Geschmack. Entweder auf, oder zu, dann ist er fast wie ein Pulli – perfekt. Deine Ausführungen kann ich nämlich super nachvollziehen, dicke Wollpullis sind meist auch nix für mich. Aber an Cardigans die ganze Zeit rumzuppeln müssen, dass sie gut sitzen, das mag ich auch nicht.
    Da hast du dir ein super Basic-Teil gestrickt, an dem du sicherlich lange Freude haben wirst!
    Liebe Grüße, Denise

    • Da bin ich ja froh, dass es anderen auch so geht mit dicken Pullis 🙂 Ja, bin auch wirklich glücklich mit diesem Basicteil, hat sich wirklich gelohnt 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte

  5. Sehr, sehr schön, liebe Brigitte! Ich mag ja so schlichte Jacken total gerne. Und mir geht es ähnlich wie dir, die meisten gestrickten Jäckchen sind für Hosen zu kurz 🙂
    Die tollen Knöpfe sind mir tatsächlich gleich aufgefallen, weil sie so perfekt passen – und dann habe ich gelesen, dass du sie auch noch selber gemacht hast. Wow!
    Und jedes Mal, wenn du eins deiner Wasserfallshirts trägst, denke ich, wie gut sie dir stehen! 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    • Danke Dir, Du Liebe 🙂 Knöpfe aus Fimo herstellen, macht echt Spaß 🙂 Muss mal wieder welche machen, denn mittlerweile habe ich alle verbraucht. Die Wasserfallshirts muss ich unbedingt auffüllen. Denn ich liebe sie auch sehr und daher werden sie auch dauernd getragen… das sieht man langsam…

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  6. Oh ja, diese „schlichten“ Jacken sind am Ende die Arbeitstiere im Kleiderschrank. Ramona ist mir bei anderen auch schon aufgefallen. Die Jacke hat irgendwie sehr stimmige Proportionen.
    Ich freue mich immer über deine Herbstfarben, sind ja auch meine … bilde ich mir jedenfalls ein.
    LG Malou

  7. Liebe Brigitte,
    „Tragbarkeit und Kombinationsfähigkeit“ … ein guter Vorsatz! Den werde ich mir auch merken. Mit dieser Jacke hast Du Deinen Vorsatz voll erfüllt. Sie ist ganz toll geworden und steht Dir in dieser Farbe wieder fantastisch! Ich mag den schlichten Schnitt, das Garn und vor allem Deine Knöpfe. Gebacken hast Du sie! Super!
    Liebe Grüße
    Anneli

  8. Bei mir ist es eher andersherum, ich brauche noch ein, zwei Teile für die taillierten Röcke und Kleider zum überziehen 😀
    Deinen Cardigan finde ich super, der lässt sich sicher toll kombinierne und die Wolle sieht so schön flauschig aus!

  9. Wirklich ideal das Muster, schön schlicht und so kommen Farbe und Knöpfe richtig gut zur Geltung! Gefällt mir wirklich gut und es reizt mich jetzt sehr es auch mal mit dem Knöpfe selbermachen zu versuchen 🙂 Und vielleicht auch mit dem Muster,mal sehen 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  10. Wunderschön deine Jacke, liebe Brigitte! 🙂
    Als erstes sind mir die Knöpfe ins Auge gestochen. Die leuchten so toll. Aus der Nähe sind sie noch schöner, wirklich toll! Ich muss unbedingt auch Knöpfe backen, heute! 😉 Das habe ich vor 30 (!) Jahren mal gemacht, die Knöpfe hielten ewig. 🙂
    Ich mag auch am liebsten Strickjacken, habe momentan aber nur gekaufte. Aber wenn ich deine so sehe, dann muss ich glaube ich auch mal wieder eine stricken! 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

  11. Was für eine tolle Jacke! Passform, Farbe, Knöpfe und dein Gesichtsausdruck passen einfach perfekt zusammen. Sehr, sehr schön!
    Gruß Frau Käferin

Kommentare sind geschlossen.