12 Colours of handmade Fashion: WEISS

Für diesen Monat hat sich Selmin im Rahmen der „12 Colours of handmade Fashion“ wieder eine neue Farbe einfallen lassen, die zum Glück wahrscheinlich für jeden irgendwie handelbar ist: WEISS 🙂 Denn wieviel von dieser Farbe genutzt wird, ob ein ganz weißes Kleidungsstück oder nur weiße Elemente, alles ist erlaubt. Und als ich die Farbe Anfang des Monats las, wußte ich sofort: ich vernähe meinen Hundestoff 🙂

Diesen Stoff habe ich im Frühjahr in einem Stoffladen vor Ort gesehen und mich spontan darin verliebt. Aber was ich daraus nähen wollte, wußte ich nie so richtig. Mengenmäßig hatte ich mir genug mitgenommen für eine Bluse oder eine Tunika. Aber irgendwie wollte der Funke nicht überspringen. Also blieb der Stoff erstmal liegen. Dann wurde es langsam wärmer und die Farbe weiss wurde zur neuen Farbe des Monats ausgerufen. Und die Idee war geboren: das wird eine FrauFrida 🙂 Perfekt für den Sommer, luftig und ideal für diesen Stoff. Jetzt habe ich noch eine ganze Menge übrig, so dass sicher noch ein Restehemd daraus wird 🙂

Genäht habe ich diese FrauFrida ganz einfach mit der Overlook und anschließend alle Säume mit einem kontrastfarbenen Garn abgesteppt. Ein super schnelles Sommerprojekt. Mehr braucht es bei diesem Wetter nicht 🙂 Und weil ich gerade so gut dabei war, habe ich auch gleich zwei Jerseyreste zu einer Reste-FrauFrida verarbeitet. Passenderweise ebenfalls mit viel weiß, so dass auch dieses Resteshirt perfekt zum heutigen Thema passt.

Leider ist mir erst als ich fertig war, die Idee gekommen, das FrauFrida ja eigentlich für Webware ist, sprich, wenn man sie aus Jersey näht, sollte man sie vielleicht eine Nummer kleiner nähen… Tja, wie gesagt, diese Erkenntnis traf mich, als schon alles fertig war… Aber macht nichts, dadurch ist sie schön locker, ideal für heißes Wetter und gleichzeitig weiß ich jetzt, dass ich sie in dieser Größe ganz einfach zu einem Kleid verlängern kann, das dann auch passt 🙂

Denn ich besitze noch recht viel Jersey von meinen beiden Nachthemden. Diese Stoffe eignen sich aber so gar nicht für ein tragbares Shirt, könnten aber super für ein sommerliches Restenachthemd verwendet werden 🙂 Also, wenn die Reste für diesen oberen Shirtteil ausreichen – muss ich noch testen – werde ich mir weißen Jersey besorgen und dann zwei Sommernachthemden nähen. Irgendwie muss man ja mal seine ganzen Reste verarbeiten…

So, mit diesen zwei Sommershirts in bzw. mit weiß laufe ich jetzt schnell zu Selmin rüber und anschließend wieder in den Garten, zu Strickzeug und Grill 🙂

Liebe Grüße, Eure Brigitte

10 Gedanken zu „12 Colours of handmade Fashion: WEISS

  1. Schön lässig, genau richtig für dieses Wetter.
    Gut dass du das mit der Größe erwähnt hast.
    Frau Frida ruht noch auf dem Rechner.

    Liebe Grüße
    Nähoma

    • Gerne, fürs nächste Mal weiß ich es jetzt auch Aber man kann auch die etwas größere FrauFrida prima anziehen . Und sie geht echt schnell, wenn Du also noch was für den Sommer brauchst, ideal

      Liebe Grüße, Brigitte

  2. Liebe Brigitte,
    Kommentar weg. Jetzt noch einmal.
    Den Hundestoff hätte ich auch sofort mitgenommen. Kein Wunder, dass er Dich förmlich „angesprungen“ hat. Das Shirt ist zeitlich schick und steht Dir super. Aber auch Dein Resteshirt kann sich sehen lassen. Ich finde die Größe völlig in Ordnung. Bloß nicht zu eng im Sommer!
    Viel Spaß beim Nähen Deiner Restesommernachthemden 🙂
    Hab eine schöne Woche!
    Liebe Grüße
    Anneli

    • Danke liebe Anneli, dass Du es nochmal versucht hat 🙂 Manchmal idt das sehr merkwürdig mit den Kommentaren…

      Ja, der Hundestoff ist einfach nur schön und vor allem hat er auch eine sehr schöne Qualität. Freu mich sehr, dass das Shirt Dir auch gefällt 🙂
      Hoffe, das mit den Nachthemden klappt, denn ich hab ja zweimal Stash, Wolle und Stoff… und irgendwann muss man da ja mal ran 🙂

      Viele liebe Grüße und Dir auch eine tolle Strickwoche :-), Brigitte

  3. Sehr lässig und luftig, deine Sommershirts! Das du dich in den Hundetsoff verliebt hast, kann ich voll und ganz verstehen, der ist großartig und steht dir als Shirts wahnsinnig gut!
    Gruß Frau Käferin

    • Danke Dir, Du Liebe 🙂 Ist ja nicht wirklich ein typischer Erwachsenenstoff… aber egal, ich find ihn auch klasse 🙂

      Liebe Grüße , Brigitte

  4. Du hast ein Faible für Hundestoffe! 😀 finde ich sehr schön, Stoff als auch Schnitt und das Resteshirt ist auch super geworden. Ich finde es auch immer sehr befriedigend Reste zu vernähen! Ich hoffe du hättest ne gute Zeit mit Grill und Strickzeug!
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Ja, wir haben noch ganz gemütlich gegrillt und dann wurde so lange draußen gestrickt, wie das Licht ausreichte 🙂
      Ja, so Hundestoffe ziehen mich immer magisch an 🙂

      Danke Dir und ganz liebe Grüße, Brigitte

  5. Die Hunde-Frida ist toll! Ich mag diesen Schnitt auch sehr gern – aus Jersey muss ich noch probieren. Aber da profitiere ich ja jetzt von deiner Erfahrung, dankeschön!
    Und die Idee der Sommernachthemden gefällt mir auch …
    Liebe Grüße von Doro

    • Liebe Doro,

      da bin ich mal auf Deine Jersey-FrauFrida gespannt 🙂 Der Schnitt ist wirklich toll für den Sommer 🙂

      Liebe Grüße, Brigitte 🙂

Kommentare sind geschlossen.