Ein Tuch… ein Tuch? Ja, ein Tuch!

Und zwar dieses Mal eins mit Ecken, Kanten und Streifen 🙂 nach der Anleitung von Martina Behm. Ist ja nicht so, als hätte ich keine Tücher, aber Tücher stricken ist einfach schön und macht mir immer wieder unheimlichen Spaß… auch wenn ich mittlerweile echt viele habe…

Entstanden ist dieses Tuch, weil ich mich nicht entscheiden konnte 🙂 Ich habe mir verschiedene Farben der Holst Coast angesehen und die sind wirklich alle richtig schön. Und wie das so ist, habe ich eine Farbe rausgesucht und die nächste und die nächste und noch eine. Welche sollte ich davon nun mit nach Hause nehmen und was dann daraus stricken… Denn der Weg ging mal wieder über die Wolle und nicht über ein geplantes Projekt…

Ja, und wenn einem alle Farben gefallen… Dann nimmt man eben alle und sucht nach einem Projekt, für das man dann genau so eine Kombi benötigt 🙂 So kam ich auf die Anleitung „Corner, Edges and Stripes“. Hier passte alles und das Ergebnis kann sich doch auch sehen lassen. Besonders toll finde ich, dass dieses Garn zur Hälfte aus Baumwolle besteht und zur Hälfte aus Wolle. So ist es zwar warm, aber eben nicht zu warm und läßt sich wirklich ganzjährig tragen, sprich auch an kühleren Sommerabenden und es ist auch ziemlich groß 🙂

Die einzelnen Parts der Anleitung hat man sehr schnell drin, muss also dann nicht mehr nachschauen. Finde ich enorm wichtig. Bei Tüchern in jeder Reihe in die Anleitung schauen… nervt schon sehr… Demnächst werde ich Euch noch weitere Tücher vorstellen. Dann wahrscheinlich aber immer zwei oder drei gleichzeitig, denn sonst bin ich nächstes Jahr damit noch nicht durch… und es kommen ja auch noch immer neue dazu 🙂

Habt eine schöne und kreative Woche!

Eure Brigitte

Verlinkt zu: Creadienstag, HandmadeOnTuesday und Stricklust

 

 

Comments: 8

  1. Eine tolle Farbwahl,
    da hätte ich auch nicht widerstehen können, liebe Brigitte.
    Vor allem aber auch, dass du genau das passende Projekt gefunden hast.
    Bin schon auf deine nächsten Tücher gespannt.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    • Genau 🙂 Die mussten einfach mit 🙂 Freu mich, dass Dir die Farben auch gefallen. Schöne Wolle kann ich immer schlecht da lassen 🙂

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  2. Die Farben gefallen mir auch. Für Streifen bin ich ja immer zu haben und Tücher kann man sowieso nicht genug haben.
    LG Malou

    • Danke Dir, Malou 🙂 Durch die Streifen in die verschiedenen Richtungen hat das Tuch irgendwie was 🙂 und strickt sich trotzdem flott.
      Das mit den Tüchern stimmt, allerdings zähle ich meine lieber mal nicht …

      Liebe Grüße, Brigitte

  3. Hehe, ein Tuch also! Schön ist es geworden und ich gebe dir recht: die Farben sind alle Klasse 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Ja, ich und Tücher… Es werden irgendwie immer mehr…. kann nix dafür 🙂 Aber bei so schönen Farben… da hat man echt keine andere Chance 🙂

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  4. Gefällt mir gut, dein neues Tuch!
    Wie findest du denn das Garn? Bei Holst liest man ja häufiger davon, dass es erstmal recht steif und kratzig ist?

    • Also dieses Garn ist völlig in Ordnung. Ich habe mir davon bereits neues gekauft für einen Whippetcardigan. Allerdings ist es auch das Coastgarn, sprich halb Baumwolle und halb Wolle. Wie reine Wolle ist, kann ich Dir nicht sagen. Aber dieses Garn mag ich 🙂

      Viele liebe Grüße, Brigitte

      P. S. Deinen neuen Projkete auf und unter der Nadel fand ich super. Aber irgendwie mag mich Bloglovin im Moment nicht. Hat jedesmal meinen Kommentar geschluckt…