Erika – die Socke

Wenn man den Namen Erika hört, denk man vielleicht nicht als erstes an eine Socke, aber ab jetzt sollte man es 🙂 Denn Erika ist eine nagelneue Sockenanleitung von Katharina aka Froebelina. Und ich durfte Probestricken 🙂

So etwas mache ich ja sehr gerne und finde ich auch super wichtig, denn für einen selbst sind viele Sachen oder Schritte total selbstverständlich, aber einem anderen fehlt dann da was. Aber bei Katharina fehlte da von Anfang an eigentlich so gut wie nichts 🙂 Und ich mag diese Anleitung super gerne.

Gestrickt wird Erika von oben nach unten mit einer Käppchenferse. Die stricke ich ansonsten ja eher selten, bin eher der Bumerangstricker. Aber Katharina hat sie so verständlich erklärt, dass ich da perfekt durch kam 🙂

Das Muster macht optisch, finde ich, richtig was her, läßt sich aber super einfach stricken und vor allem, ohne dauerndes Nachschauen in der Anleitung. Wenn man einen Mustersatz gestrickt hat, kann man das Ganze auswendig und das gechilte Stricken beginnt…

Ich trage Schuhgröße 38/39 und habe die kleinste Maschenanzahl gestrickt und mir passen die Socken genau 🙂 Zusätzlich zu den genau nach Anleitung gestrickten terrakottafarbenen Socken habe ich direkt noch ein paar Sneakersocken aus einem Baumwollsockengarn angeschlagen. Ich wollte testen, ob und wie gut man diese Anleitung dafür anpassen kann. Geht hervorragen. Einfach entsprechend weniger Mustersätze stricken – bei mir nur zwei – und ein etwas kürzeres Bündchen und schon hat man seine Sneakersocke.

Was ich bei Mustern wie bei der Erikasocke besonders liebe, es geht gefühlt schneller 🙂 Da man nicht einfach nur glatt rechts strickt, sondern immer einen Mustersatz, hab ich immer das Gefühl, so eine Socke ist viel schneller fertig als eine Stinosocke.

Mittlerweile bin ich übrigens total im Sockenfieber. Denn im August haben „DieDreiVomBlog“ zu einem SockenKAL aufgerufen… Mittlerweile sind zwei Einzelsocken bereits fertig und zwei Paar Babysocken. Der August ist bei mir also quasi der Sockenmonat 🙂 Diese Socken zeige ich Euch ein andermal, wenn alle fertig sind 🙂

Die Anleitung für die „Erika“ findet Ihr hier. Sie ist übrigens kostenlos, was ich wirklich toll finde. Denn in so einer Anleitung steckt echt viel Arbeit!!  Danke Dir Katharina, dass ich Probestricken durfte, und auch danke für die wirklich tolle Anleitung 🙂

Viele liebe Grüße, genießt die Sonne 🙂 , Eure Brigitte

4 Gedanken zu „Erika – die Socke

  1. Danke liebe Brigitte, dass du mir so geholfen hast! 🙂 Deine Socken sind wirklich toll geworden und die Fotos sind echt klasse! total lieb, dass du dir so viel Mühe gegeben hast!
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Hab ich super gern gemacht 🙂 Und bei der tollen Anleitung war es ja auch leicht eine schöne Socke zu stricken 🙂 Immer wieder gerne 🙂

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  2. Pingback: Erika Socken – Schnittmuster und Anleitung | Fröbelina

  3. Liebe Brigitte,
    ich hab deine schönen Socken gerade schon bei Katharina bewundert 🙂 Das Muster ist wirklich wunderschön! Das werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren. Die Idee mit den Sneakersocken gefällt mir auch sehr gut!
    Ich freue mich schon auf deine August-Sockenkollektion!
    Liebe Grüße
    Christiane

Kommentare sind geschlossen.