Eine Sommer-FrauAiko geht immer

Vor allem aus diesem traumschönen Schwalbernstoff :-) Diesen Stoff bewundere ich ja schon ewig auf diversen Blogs, aber da ich meistens meine Stoffe in den Läden vor Ort kaufe... Die hatten ihn halt bisher nie. Und nun war ich letztens auf einer Handarbeitsmesse und was bot da ein Stand an? Genau diesen Schwalbenstoff und dann auch noch in diesem schönen Sonnengelb. War klar, dass der mit mußte :-) Und welches Schnittmuster eignet sich dafür besser als FrauAiko. Ganz schlicht ohne irgendwelche Schnörkel, so dass der Stoff ganz alleine wirken kann. Viel mehr gibt es hierzu gar nicht zu erzählen, denn eine FrauAiko geht eben immer :-)
read more

12 Colours of handmade Fashion: WEISS

Für diesen Monat hat sich Selmin im Rahmen der "12 Colours of handmade Fashion" wieder eine neue Farbe einfallen lassen, die zum Glück wahrscheinlich für jeden irgendwie handelbar ist: WEISS :-) Denn wieviel von dieser Farbe genutzt wird, ob ein ganz weißes Kleidungsstück oder nur weiße Elemente, alles ist erlaubt. Und als ich die Farbe Anfang des Monats las, wußte ich sofort: ich vernähe meinen Hundestoff :-)
read more

MeMadeMittwoch #3: Grün ist toll!

Grün ist eine meiner Lieblingsfarbe und wer hier schon einige Zeit mitliest, weiß, Grün und Orange sind einfach MEINE Farben :-) Daher war für mich auch direkt klar, als Selmin die Farbe Grün als erste Monatsfarbe bei "12 Colour oft Handmade Fashion" vorstellte, da machst Du mit. Gut der Januar ist nun schon länger vorbei, aber Grün bleibt eine super Farbe. Heute zeige ich Euch altes und neues in Grün. Bereits vor längerer Zeit hatte ich mir eine langärmlige Liv in einem dunkelblauen Stoff mit gelbgrünen Punkten genäht. Dieses Teil trage ich auch recht häufig. Da der Stoff einige kleine Fehler hatte, bekam ich damals beim Stoffkauf zum Ausgleich mehr Stoff und hatte so recht viel übrig. Aus diesem "Rest" habe ich nun eine kurzärmlige Liv genäht, denn der Frühling soll ja doch irgendwann kommen, glaube ich.... Und ich habe immer noch was übrig...
read more

Pyjamaparty: Finale!!

Pyjamapartys finde ich toll :-) Mitgemacht hab ich davon zwar nur wenige bei Klassenfahrten in meiner Schulzeit, aber es war immer lustig. Und alleine das Wort versetzt einen zurück. Ich muss dabei immer sofort an Hanni und Nanni denken. Diese Bücher habe ich als Kind verschlungen und da wurden ja so einige Pyjama- oder Mitternachtspartys gefeiert :-) Und seit einer Woche wird bei Tüt gefeiert. Sie hatte zum Pyjama-Sew-Along aufgerufen und bei ihr werden nun alle tollen Ergebnisses gezeigt :-) Da ich zwei Wochen in Urlaub war, kommt mein Pyjamabeitrag erst heute :-) Zum Urlaub und auch der dort…
read more

12-Tops-Challenge Oktober: FrauAiko Nr. 2

In dieser Woche werden die Oktober-Oberteile in der 12-Tops-Challenge von Constance vorgestellt. Ich präsentiere Euch heute meine FrauAiko Nr. 2: Eigentlich ist es die erste Frau Aiko gewesen. Denn mit dieser Fleeceversion wollte ich das Schnittmuster erstmal testen. Frau Aiko wird ja aus Webstoff genäht und daher war ich unsicher hinsichtlich der Passform. Zusätzlich wollte ich lange Ärmel haben und das musste ich auch erstmal ausprobieren. Darum habe ich die erste Frau Aiko aus einer Fleecedecke vom Möbelschweden genäht. Die eigentlichen Ärmel habe ich verlängert und die Taschen direkt aufgenäht. Grund war, dass ich den…
read more

Ein halber Herbstteller

Ja, heute gibt es einen "Herbstteller", aber eben nur einen halben :-) Ich habe meinen ersten - halben - Tellerrock konstruiert. Das ist richtig einfach und er hat Potential noch öfter genäht zu werden. Ist der Stoff nicht ein Traum? Vor dem stand ich schon im letzten Herbst, aber ich wusste irgendwie nie so richtig, was ich daraus machen könnte. Also habe ich ihn da gelassen.... Und jetzt, nachdem ich den Schnitt fertig hatte, war klar, wenn es diesen Stoff noch gibt, muss er es sein, und ich hatte Glück. Es ist so eine Art Samt und einfach…
read more

Mit Reste-Liv zur 12-Tops-Challenge

Schon wieder ist ein Monat rum und das nächste Shirt steht bereit für die 12-Tops-Challenge-Juli von Constance. Ziel ist es, jeden Monat etwas für die Oberteilschwäche im Schrank zu tun und so am Ende des Jahres 12 neue Oberteile sein eigen nennen zu können :-) Ich habe mich dieses Mal für ein Resteshirt entschieden, genauer gesagt zu einer Liv von pattydoo aus Resten, die ich von zwei meiner Wasserfallshirts (hier und hier) übrig hatte: Genäht habe ich wieder den leicht eingekräuselten Kragen wie bereits bei diesem Shirt, aber dieses Mal mit den Gratisärmeln, die mir ja…
read more

Wasserfallshirt Nr. 4

Langsam könnte man ja meinen es reicht.... Wasserfallshirt Nr. 4.... Aber das Shirt ist einfach toll und perfekt für den Sommer. Hier also Shirt Nr. 4, dieses Mal in Grün :-) Genäht habe ich es wieder nach dem Schnitt Scarlett von pattydoo mit den abgeänderten Ärmeln. Für die Ärmel verwende ich immer diese Gratis Ärmelvariante von pattydoo, die ich dann einfach auf Höhe des Ellenbogens abschneide. So habe ich die gewünschte Weite und die passende Länge. Denn die Originalärmel sind mir bei Ina oft zu engt :-( Den Saum habe ich wieder mit einem Zierstich abgesteppt. Besitze davon ja…
read more

12 – Top – Challenge Juni

Dieses Mal bin ich wieder dabei :-) Im Mai habe ich ausgesetzt, unfreiwillig... Denn eigentlich waren beide Shirts, die ich heute zeige, Ende Mai fast fertig und eins hätte es theoretisch problemlos zur 12 - Top - Challenge Mai geschafft... Theoretisch.... Aber jetzt zuerst Shirt Nummer eins: Es ist wieder mein geliebtes Wasserfallshirt Scarlett von pattydoo :-) Auch Shirt Nummer zwei ist ein Wasserfallshirt... Ich liebe diesen Schnitt und trage ihn total gerne. Irgendwie sieht man mit diesem Shirt immer "angezogener" aus, als mit einfachen T-Shirts und es ist trotzdem super einfach zu nähen. Geändert…
read more

Scarlett und Braidsmaid

Heute zeige ich Euch direkt zwei Sachen: meine Scarlett und mein neues Tuch Braidsmaid. Aber zuerst zeige ich Euch meine Scarlett: Die Scarlett ist ja ein altbekannter Schnitt von pattydoo. Ich finde diesen Wasserfallkragen echt toll, sieht irgendwie schicker aus als "normale" Shirtkragen. Diese Kragenvariante habe ich ja auch für mein rotes Kleid verwendet :-) Geändert habe ich nur die Ärmel. Sowohl die Ärmel der Liv als auch der Scarlett sind - für meine Arme - relativ schmal geschnitten und gerade im Sommer finde ich das nicht so angenehm. Ina hat für die Liv einen…
read more