Auf der Nadel im … Juni

Mein auf der Nadel im Juni ist dieses Mal etwas zerrissen, denn durch den Urlaub habe ich Anfang des Monats nichts dazu geschrieben, habe nun aber schon Einiges wieder fertig wie Ihr gesehen habt. Also, angefangen habe ich den Juni mit insgesamt drei Projekten plus den nur recht wenig weitergestrickten Baumwollsocken. Mittlerweile ist allerdings wenigstens Socke Nr. 1 fertig 🙂

Weiterlesen

12 Colours of handmade Fashion: WEISS

Für diesen Monat hat sich Selmin im Rahmen der „12 Colours of handmade Fashion“ wieder eine neue Farbe einfallen lassen, die zum Glück wahrscheinlich für jeden irgendwie handelbar ist: WEISS 🙂 Denn wieviel von dieser Farbe genutzt wird, ob ein ganz weißes Kleidungsstück oder nur weiße Elemente, alles ist erlaubt. Und als ich die Farbe Anfang des Monats las, wußte ich sofort: ich vernähe meinen Hundestoff 🙂

Weiterlesen

Auf der Nadel im … Mai

Meine Technik hat sich bewährt: aus dem großen Pool angefangener Projekte einige wenige heraussuchen und diese dann ausschließlich in einem Monat bearbeiten 🙂 Von den vier Projekten im April sind mittlerweile 3 fertig und bei Nummer 4 handelt es sich um die Socken aus Baumwollgarn. Die müssen auch nicht fertig werden. Denn ein Sockenprojekt habe ich immer gerne in Reserve. Eines dieser Projekte, meine Flauschjacke, habe ich Euch ja im letzten Post schön präsentiert 🙂

So, und heute sind es sogar nur zwei Projekte 🙂  Nummer 1 ist eine Häkeldecke. Wie im letzten Jahr hat Drops wieder einen Häkeldecken-Mystery-CAL, den Spring Lane Drops-Along gestartet. Da mir das im letzten Jahr sehr viel Spaß gemacht hat und ich die Decke auch häufig nutze, habe ich auch in diesem Jahr wieder mitgemacht, also angefangen 🙂

Weiterlesen

Flaum goes Flauschi

Besser kann man diesen Post nicht nennen 🙂 Meine heutige Jacke ist wirklich ein Flauschi sondergleichen und passend dazu heißt die Anleitung von Justyna Lorkowska „Flaum“. Gestrickt habe ich an dieser Jacke ja ziemlich lange… Sie hat als Herbstjacke für den KnitAlong 2016 begonnen… Lag aber nicht an der Anleitung oder so, mich hat zwischendurch einfach die Lust verlassen und ich habe diverse andere Sachen produziert 🙂 Um aus diesem Ufo endlich ein tragbares Teil zu machen, habe ich sie mit auf die Projektliste für „Auf der Nadel im April“ gesetzt und siehe da, bis auf ein Sockenprojekt, sind alle Projekte davon fertig, Tschaka!!!

Weiterlesen

12 Colours of handmade Fashion: GELB

Für diesen Monat hat sich Selmin die Farbe Gelb für ihre Aktion „12 Colurs of handmade Fashion“ ausgesucht. Manchmal ist das mit Farben ja so eine Sache, aber gelb fand ich von Anfang an super 🙂 Denn gelb ist ja auch eine Farbe mit vielen Nuancen und so für jeden irgendwie tragbar. Passenderweise hab ich mir schon vor ein oder zwei Monaten einen wunderschönen, etwas dickeren Strickstoff in gelb mit grau meliert für einen Strickmantel gekauft. Aber wie das so ist, dauert das manchmal mit der Umsetzung und da kam Selmin mit gelb genau richtig 🙂 Hier ist er

Weiterlesen

Auf der Nadel im … April

Endlich bin ich mal wiede dabei 🙂 Ist ja nicht so, als hätte ich nicht immer ziemlich viel auf den Nadeln, aber irgendwie ist entweder der Monat rum, bevor ich die Sachen fotografiert habe, oder sie sind schon fertig oder es wurden Ufos…. Denn wenn man viel und gerne strickt, sieht man ja auch andauernd irgendwelche neuen tollen Anleitungen und muss die dann auch direkt beginnen, bevor alles andere fertig ist…. Und damit diese Ufos jetzt endlich mal fertige Projekte werden, möchte ich diese Aktion von Marissa jetzt nutzen, um aus allen Sachen, die ich auf den Nadeln habe, eine Handvoll Projekte jeden Monat auszusuchen, die dann auch möglichst bis zum nächste Monat fertig sind 🙂

Weiterlesen

Ein kleiner Nadel-Test

Allen, die viel stricken, wird es ähnlich gehen. Stricknadeln haben wir alle viele, ziemlich viele… Ganz einfache aus den Anfangszeiten, edle aus Holz, Bambus oder Karbon. Mit Wechselsytemen, ohne, lange Seile, kurze Seile, ja und dann natürlich die Sockennadeln, sprich Nadelspiele nicht zuvergessen. Da stellt man sich dann schon die Frage, braucht man wirklich noch mehr Nadeln? Und wie will man hier das Rad neu erfinden? Nadel bleibt ja Nadel… Aber auch wenn man es kaum glauben mag, es geht 🙂

Weiterlesen

Darf ich vorstellen: Bär Mina

Stricken und häkeln macht ja an sich immer Spaß, aber Tiere oder Puppen zu produzieren ist nochmal eine Idee schöner. Das Ergebnis ist so nett 🙂 und macht einem schon einfach beim Betrachten Freude. Es ist auch egal ob Sommer oder Winter, man kann sich an so einem Wollwesen immer erfreuen.

Das ist nun also Mina:

Bären, eine Maus, zwei Hasen, diverse Enten und eine Puppe hab ich ja schon gestrickt bzw. gehäkelt. Dies ist nun auch wieder ein Bär, aber mal anders. Lydia Tresselt alias lalylala hat ihre ganz eigene Art von Bären- und Tierdesign. Am Anfang wusste ich nicht so recht, ob das wirklich meins ist, aber je öfter ich mir dieses Wesen angesehen habe, desto sicherer war ich mir, die Anleitung muss ich haben 🙂 Weiterlesen