Nähblockade zu MMM gebrochen

(unbeauftragte werbung)

Es ist vollbracht :-) Ich habe meine Panik überwunden und endlich wieder mit der Nähmaschine genäht. Seit meinem Nähunfall habe ich die Maschine echt gemieden. Erst musste das Ganze verheilen, dann hatte ich den Spinnkurs bei Chantimanou und den wollte ich nicht durch einen neuen Unfall in Gefahr bringen, dann hatten wir Urlaub. Und so zog die Zeit ins Land und der Schiss wurde irgendwie immer größer… Aber vorgestern habe ich es endlich geschafft und mir ein neues Oberteil passend zu MMM genäht :-)

Sicherheitshalber habe ich nicht an dem Oberteil weitergenäht, bei dem ich mich verletzt hatte: Zierstich, Jersey, Bündchen, viel ziehen und zubbeln. Kein guter Neueinstieg. Daher habe ich mir das Schnittmuster „Kleid Nr. 4“ von rosap. ausgesucht. Es liegt hier schon lange, denn als es rauskam, dachte ich mir, das ist endlich mal ein „Kleid“ für mich, da man mit diesem Schnitt auch eine Bluse und eine Tunika nähen kann. Geworden ist es nun die Blusenvariante. Sehr positiv für mich, das Schnittmuster ist total einfach. Sind im Grunde nur gerade Nähte und aus Webstoff, also kein Ziehen und Zubbeln :-) Genau das Richtige, um meine Panik in Zaum zu halten.

Bei dem Stoff handelt es sich um einen ganz dünnen Baumwollstoff, der eher wie ein ganz dünner Jeansstoff aussieht. Gekauft habe ich mir den bereits in unserem Sommerurlaub in einem Stoffgeschäft in Stade. Genäht habe ich die Blusenvariante in Größe 42/44. Einzige Änderung: ich habe die Bluse um 5 cm verlängert. Denn die Bluse war mir zu kurz und die Tunika zu lang. So finde ich die Länge perfekt.

Super passt zu diesem Hemd auch diese Strickjacke, die ich nun wo es endlich ein bisschen kühler wird, mal wieder tragen kann. Das unten links auf dem Bild, ist übrigens kein Fleck, sondern ein Fussel von der Jacke…. Habe ich aber erst nach dem Fotografieren gesehen…. Egal…

Ich bin so froh, dass ich nun endlich wieder zutrauen zu mir und meiner Nähmaschine gefunden habe. Und das wird nicht die letzte Bluse dieser Art sein. Denn ich habe noch einen tollen grünen Stoff, der sich dafür auch hervorragend eignen könnte. Aber nun gehts erstmal fix zu MMM, freu mich wirklich sehr, dass ich es doch noch zum November MMM geschafft habe :-)

Liebe Grüße, Eure Brigitte

P. S. Die Bilder sind dieses Mal nur Handybilder, musste heute ohne meine Kamera zurecht kommen… und dann noch relativ dunkel heute vormittag… aber man erkennt denke das Wichtigste :-)

9 Antworten auf „Nähblockade zu MMM gebrochen“

  1. Total schön! Die Farbe der bluse ist super und wie schön, dass Du aus Deinem reichen Fundus beliebig tolle Jacken dazu kombinieren kannst. Steht Dir super! LG Kuestensocke

    1. Danke Dir, liebe Küstensocke :-) Freu mich, dass Dir mein neues Schätzchen gefällt. Und ja, es passen fast alle Jacken dazu, es ist echt traumhaft :-)

      Liebe Grüße, Brigitte

  2. Deine Bluse ist wirklich schön! Den Schnitt möchte ich auch noch mal als Bluse nähen … Und die Jacke ist ja ein Traum dazu!
    Liebe Grüße von Doro

    1. Danke Dir, liebe Doro :-) Dann ran an die Bluse, geht total schnell und das Ergebnis ist super gemütlich. Hatte die Bluse heute an :-)

      Viele liebe Grüße, Brigitte

  3. Schön, das freut mich richtig dass du dich wieder an die Nähmaschine getraut hast! Und dass alles so gut verlaufen ist. Die Bluse gefällt mir, die Farbe ist super und der Stoff fällt schön!
    Liebe Grüße
    Katharina

  4. Deine Bluse finde ich sehr schön. Die Farbe gefällt mir gut, und der Ausschnitt sieht so schön verarbeitet aus. Toll, dass du dich wieder an die Maschine getraut hast!

Kommentare sind geschlossen.