Meine Lieblinge 2017 – MMM # 1

Das neue  Jahr hat gerade begonnen und ich bin auch schon aktiv dabei, mein Näh- und Strickjahr 2018 zu planen. Aber vorher zeige ich Euch, passend zum heutigen Thema von MeMadeMittwoch, meine Lieblinge 2017. Sehr spannend fand ich, beim Durchsehen aller Posts aus 2017, dass ich recht wenig genäht habe, aber dafür wesentlich mehr gestrickt. Insgesamt sind hier rund 4 Strickjacken entstanden, mehr als drei Pullis und etliche Tücher, die ich teilweise gar nicht alle gezeigt habe. In diesem Jahr hoffe ich, dass mit entsprechender Planung, das Ganze wieder etwas ausgewogener ist :-)

Aber nun meine Lieblinge 2017.  Insgesamt sind es vier Projekte geworden: zwei Jacken, ein Ponchopulli und eine Latzhose.

Das Schneeflöckchen, eine wunderschöne, kuschlig weiche Strickjacke aus der Feder von rosa p. , die ich Ende des Jahres probestricken durfte. Die Jacke ist zwar erst kurze Zeit in meinem Schrank, aber schon heiß geliebt. Super leicht und trotzdem muckelig warm, herrlich :-) und durch die Farbe, perfekt zu allem kombinierbar. „Meine Lieblinge 2017 – MMM # 1“ weiterlesen

Jacke mit Zopfbund: mein Schneeflöckchen

Heute kann ich Euch endlich mein Schneeflöckchen zeigen: meine neue Jacke mit Zopfbund nach einer Anleitung von rosa p., die ich für sie Probestricken durfte :-) Liebe Rike, an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank, dass  ich mitmachen durfte bei diesem wunderschönen Projekt :-) Aber hier nun das Prachtstück.

Ist diese Jacke nicht ein Traum? Sie ist doch in dieser Farbe wirklich ein Schneeflöckchen, oder? Federleicht – sie wiegt weniger als zwei Tafeln Schokolade :-) und ist trotzdem kuschlig warm. „Jacke mit Zopfbund: mein Schneeflöckchen“ weiterlesen

Poncho-Pulli: mein neuer Liebling

Hätte mir vor einigen Monaten jemand gesagt, dass mal ein Poncho zu meinen Lieblingsklamotten gehören würde, ich hätte nur schallend gelacht. Ponchos und ich hatten bisher keine Schnittmenge… Aber bei diesem neuen Teil handelt es sich um einen Poncho-Pulli und diese Kombi ist perfekt :-)

Ich liebe dieses Teil, denn es verbindet die Vorteile eines Ponchos mit denen eines Pullovers. Poncho-like kann man ihn schnell über ein Shirt oder auch einen Pulli anziehen und ist für kühlere Temperaturen bestens gerüstet. Der Poncho-Pulli ist gemütlich weit, bewegt sich mit und ist eben auch weit genug, um über irgendwas angezogen werden zu können. „Poncho-Pulli: mein neuer Liebling“ weiterlesen

Auf den Nadeln im … November

Heute zeige ich Euch meine Projekte im November, ist zwar schon was spät… aber egal :-) Im November ist auch einiges fertig geworden wie zum Beispiel mein Ponchopulli – mein neuer Liebling :-) Die fertigen Teile zeige ich Euch demnächst ausführlich. Aktuell stricke ich „Test“ für die liebe Rike von rosape. Vor knapp zwei Wochen fragte Rike bei Instagram, wer Lust hätte, ihr neues Design für eine Jacke mit Zopfmusterbund probezustricken. Und ich bin dabei :-)

Bei der Jacke handelt es sich um eine Strickjacke, die ohne Nähte von unten gestrickt wird. Jacken am Stück stricken mag ich ja sehr, denn das Zusammennähen ist immer die ungeliebteste Arbeit für mich. „Auf den Nadeln im … November“ weiterlesen

Auf den Nadeln im … Oktober

Kurz bevor der Oktober vorbei ist, stelle ich Euch heute meine aktuellen Strickprojekte vor. Wobei ich hier natürlich wieder stark aussortiert habe, denn bei der Menge, die hier angenadelt ist, würde ich mich sonst total verzetteln. Daher gibt es heute auch nur zwei laufende Arbeiten, der Rest wurde in die Tüte gepackt, denn sonst wird nix fertig :-) Mein großes, aktuelles Projekt ist der Poncho-Pulli aus dem Heft  FAM – FATTO A MANO, Nr. 245, Modell Nr. 5.

Generell bin ich ja alles andere als ein Poncho-Fan. Irgendwie macht mich dieses Gefladdel wahnsinnig. Richtig warm finde ich die Dinger auch nicht, also die klassischen Teile, die aus zwei Rechtecken zusammengenäht sind. Dann hängt einem immer diese Spitze in allem drin, sobald man sich bückt – klasse, wenn man mit Hund unterwegs ist und seine Hinterlassenschaften in einen Beutel packen will…. „Auf den Nadeln im … Oktober“ weiterlesen

Meine neue Gartenkombi

Latzhosen sind ja einfach praktisch, allerdings war ich mir nicht so sicher, ob die mir stehen. Aber ich fand die bei andern Bloggerinnen so toll, dass ich es einfach probieren musste und so habe ich einen günstigen Stoff vom Möbelschweden für meine Probelatzhose genommen…. über und über mit Blümchen übersäht :-)

Da dieses Exemplar für die Straße doch ein bisschen extrem ist – man wird angeschaut wie ein Alien, hatte sie mal an, als ich kurz mit dem Hund draußen war :-) – hab ich sie als meine Gartenhose auserkoren. Dafür ist sie perfekt. Man kann sich bei der Gartenarbeit darin super bewegen und man sie Dreck so gut wie gar nicht  :-) „Meine neue Gartenkombi“ weiterlesen

Erika – die Socke

Wenn man den Namen Erika hört, denk man vielleicht nicht als erstes an eine Socke, aber ab jetzt sollte man es :-) Denn Erika ist eine nagelneue Sockenanleitung von Katharina aka Froebelina. Und ich durfte Probestricken :-)

So etwas mache ich ja sehr gerne und finde ich auch super wichtig, denn für einen selbst sind viele Sachen oder Schritte total selbstverständlich, aber einem anderen fehlt dann da was. Aber bei Katharina fehlte da von Anfang an eigentlich so gut wie nichts :-) Und ich mag diese Anleitung super gerne. „Erika – die Socke“ weiterlesen

Ein Tuch… ein Tuch? Ja, ein Tuch!

Und zwar dieses Mal eins mit Ecken, Kanten und Streifen :-) nach der Anleitung von Martina Behm. Ist ja nicht so, als hätte ich keine Tücher, aber Tücher stricken ist einfach schön und macht mir immer wieder unheimlichen Spaß… auch wenn ich mittlerweile echt viele habe…

Entstanden ist dieses Tuch, weil ich mich nicht entscheiden konnte :-) Ich habe mir verschiedene Farben der Holst Coast angesehen und die sind wirklich alle richtig schön. „Ein Tuch… ein Tuch? Ja, ein Tuch!“ weiterlesen