Anderen einfach mal eine Freude machen…

Eine tolle Idee, fand ich. Darum habe ich sofort bei Jo’s Aktion mitgemacht und freue mich riesig, dass ich unter den ersten drei Kommentierenden bin und somit mitmachen kann :-)
Aber ich hab ja auch was davon, ich bekomme bis spätestens Ende des Jahres irgendetwas Schönes von Jo geschickt. Bin schon suuuuper gespannt!!!

– Freude schenken –

Aber zurück auf Anfang. Worum geht es: Anfang des Jahres hat hey magdu die Aktion „Einfach nette Dinge tun“ gestartet. Nun ist sie über Jo bei mir angekommen.

Hier die Regeln von hey magdu:
Die ersten 3 Menschen, die mir einen Kommentar hinterlassen, erhalten irgendwann dieses Kalenderjahr eine Überraschung von mir. Etwas Gebackenes, Gebasteltes, eine Postkarte oder irgendwas anderes Schönes… Auf jeden Fall etwas, das mit Liebe gemacht oder ausgewählt wurde. Wann die Überraschung kommt, steht noch nicht fest und wird auch nicht verraten. Nur, dass es dieses Jahr ankommt ist sicher.

Der kleine Haken? Diese 3 Leute müssen das gleiche Angebot in ihrem Blog machen.  So lasst uns 2014 nette Dinge tun, ohne ersichtlichen Grund, einfach weil’s schön ist und Spaß macht!

Und nun möchte ich diese Aktion weiterführen. Also, Freude weitergeben macht Spaß, für beide Seiten. Wer macht mit?

Liebe Grüße, Eure Brigitte

Mein erstes richtiges Nähprojekt…

… war Im Juli 2013 eine Elaine. Das Jersey nicht unbedingt ein Anfängerstoff ist, davon hatte ich keine Ahnung. Denn insgesamt hatte ich vorher nur sehr wenig genäht. Gelernt habe ich Nähen nicht, habe bis heute keinen Nähkurs gemacht, was ich immer dann merke, wenn ich wieder eine Anleitung in einer Nähzeitung nicht kapiere.

Aber irgendwie war ich immer überzeugt, so schwer kann das alles doch nicht sein. Die Nähmaschine war schnell gekauft und stand dann rund 4 Jahre im Schlafzimmer, original verpackt, Garantie abgelaufen… Dann fand ich beim Googlen nach Anfängeranleitungen den Blog von Ina (Pattydoo) und das Shirt Elaine. Die Anleitung oder besser gesagt das Video waren so toll, dass ich direkt gestartet habe.

Hier ist das Ergebnis:

Elaine_b

Ich war super stolz. Meine erste Elaine :-) Leider ist sie heute etwas zu klein. Denn das man Baumwollstoffe vor dem Verarbeiten waschen muss, hat mir leider die Verkäuferin nicht gesagt und das entsprechende Video bei Ina habe ich auch erst danach gesehen. Und was soll ich sagen, ja, Baumwollstoffe laufen ein, so im Ganzen und dann sitzt so ein Shirt nicht mehr wirklich gut… Aber ich habe es noch.

Wie Ihr seht, hat es dann fast ein ganzes Jahr gedauert, bis ich endlich meinen Blog aus der Taufe gehoben habe. Aber eigentlich hatte ich von Anfang an die Idee, selbst einen Blog zu schreiben, nachdem ich all die tollen DIY-Blogs gesehen habe. Daher existerieren auch Fotos. Seit Anfang an habe ich alles, was ich genäht habe, fotografiert…

Elaine_a

Vor diesem Start im letzten Jahr habe ich zwar alle paar Jahre mal wieder versucht mit Nähen anzufangen, aber richtig daraus geworden ist nix. Bis zur Elaine.

Ich finde es total schön, dass die Susanne von mamimade eine Linkparty in Leben gerufen hat, in der man sein erstes Nähprojet vorstellen kann. Hätte ich wahrscheinlich sonst gar nicht gemacht. Die Eule von Katharina hat mich auf die Spur von Susannes Linkparty gebracht, sehr niedlich. Da sieht man, jeder startet anders :-)

Und da ich diese Elaine für mich genäht habe, darf sie natürlich heute auch noch zu RUMS.

Liebe Grüße, Eure Brigitte

 

 

Die Herrentasche…

…ist gerade mal vor zwei Stunden fertig geworden. Eigentlich wollte ich bei der Herrentasche von der farbenmix Taschenspieler II CD aussetzen, denn dieser Schnitt war so gar nicht mein Ding. Aber dann habe ich die vielen Varianten der anderen Mädels gesehen und ganz langsam änderte sich meine Meinung. Und so habe ich denn heute, kurz vor Schluß, doch noch mit der Tasche begonnen.

Aber nun erst ein Mal ein paar Bilder:

Herrentasche_1

Herrentasche_2

Genäht habe ich die Herrentasche zum einen wieder aus dem Leder der alten Lederjacke und einem wunderschönen Obst-Stoff. Dieser Stoff ist Teil der Reste, die ich vor einiger Zeit von meiner Schwägerin geschenkt bekommen habe :-)

Da ich keinen endsprechend langen Reißverschluss mehr hatte, dafür aber noch einen farblich passenden Spitzenreißverschluss, habe ich diesen verwendet. Dadurch musste ich dann besonders oben beim Hauptreißverschluss erst ein Mal ein wenig umdenken und die Anleitung anpassen. Hat aber super geklappt, langsam wird’s :-) :-)

Und noch mehr Bilder:

Herrentasche_3 Herrentasche_4

Herrentasche_5

Manchmal braucht es halt etwas, bis man sich mit einem Schnittmuster anfreundet…

Jetzt schicke die Tasche auf die Reise zu Emmas Taschenspieler II Sew Along, zu Taschen und Täschchen und zum Creadienstag.

Liebe Grüße, Eure Brigitte

Ein neues Tuch geht zu RUMS

Gemäß Muddi’s Motto „Ein  Loop geht immer…“  gibt es heute von mir so was Ähnliches: ein gestricktes Tuch. Strickt sich fast so schnell, wie sich ein Loop nähen läßt und hat sogar eine fast identische Funktion :-)

Erneut habe ich dieses wunderschöne, handgefärbte Bändchengarn verwendet. Das erste Tuch aus diesem Material findet Ihr hier.

Tuch_Baendchen1

Im Detail sieht das Garn so aus…

Tuch_Baendchen2

Aber nun die Bilder vom fertigen Objekt. Dieses Garn verstrickt sich genial. Das Stricken geht einem super schnell von der Hand mit Nadelstärke 10. Und dann braucht man bei diesem Tuch so gar nicht nachzudenken, einfach nur Krausrechts, immer voran und in jeder Hinreihe an einer Seite eine Masche zunehmen. Kann man wunderbar nebenbei stricken und das Ergebnis ist einfach toll. Kann durchaus sein, dass da noch eins dazu kommt :-)

Tuch_Baendchen3

Tuch_Baendchen4

Und das ganze wird nun auf die Reise geschickt: einmal zu RUMS und dann weiter zu Stricklust von Immermalwasneues. Mal schauen, was es da sonst noch Alles so zu bestaunen gibt.

Liebe Grüße, Eure Brigitte

MakroMontag mit Lavendel

Welche Pflanze symbolisiert dieses Sommersonnenwetter besser als der Lavendel? Wohl kaum eine :-)

Daher ist der Lavendel heute auch mein Star bei den Bildern für den MakroMontag.

Lavendel1

Lavendel4Lavendel3

Lavendel2

Liebe Grüße und Euch noch einen schönen Pfingstmontag, Eure Brigitte

 

 

 

Und wieder ein neuer Freutag :-)

Heute ist wirklich ein echter Freutag. Ich rücke meinem Nähzimmer immer näher, *freu, freu, freu*. Die ersten Regale habe ich heute zusammengeschraubt, Pauline – meine Schneiderpuppe, habe ich Euch ja letzten Freitag schon vorgestellt. Nun kommt langsam immer mehr dazu. Es wird hoffentlich nicht mehr lange dauern, dann hat das Nähen am Esstisch ein Ende, *Jubel*!!! Wenn alles fertig ist, werde ich natürlich meine Machzentrale präsentieren.

Dann haben wir gestern meine Schwägerin besucht und sie hat sich im Laufe der Zeit ein paar Teile bei einer Schneiderin nähen lassen. Dabei bleibt natürlich auch immer Stoff übrig. Und diese tollen Stoffreste habe ich gestern von ihr bekommen, große Stoffreste muss man sagen, *strahl*. Teilweise super schöne Seidenstoffe, bin gespannt, was ich daraus machen werde…

Aber damit nicht genug :-) Mit der Post kam heute ein kleiner Brief von meiner ältesten Freundin, wir kennen uns dieses Jahr 30 Jahre… Ihr Hobby sind seit vielen Jahren Perlen. Sie macht daraus wunderschöne Sachen: Ketten, Ohrringe, alles Mögliche. Und da ich ja auch recht viel stricke und man dabei immer mal wieder einen Maschenmarkierer braucht, habe ich sie gefragt, ob sie mir nicht ein paar basteln könnte. Tja, und heute kamen sie mit der Post :-) Vorbei die Zeit, wo die Maschen mit einem bunten Faden markiert werden. Ist eh blöd, meistens rutscht der irgendwann raus…

Maschenmarkierer

Sind die nicht toll geworden? Und ganz geschickt mit einem Ohrring-Ring oben, so dass man den Markierer auch in den Maschen lassen kann und ihn dann doch am Ende entfernen kann, ohne ihn kaputt machen zu müssen. Super lieb, oder?

Über meine neue Begleiterin, die Kugeltasche, freue ich mich im Moment auch jeden Tag und vor allem bin ich begeistert, dass ich sie so unfallfrei zustande gebracht habe, *grins*

So, und nun kann das lange Pfingswochenende kommen mit super Sonnenschein. Noch ein Grund zur Freude :-)

Mal sehen, worüber man sich sonst noch so alles am Freutag freuen kann. Ich wünsche Euch ein Traumwochende.

Liebe Grüße, Brigitte

Meine Kugeltasche rumst :-)

Es ist vollbracht, meine Kugeltasche ist fertig und schafft es tatsächlich heute noch zu RUMS…

Ich bin super begeistert, denn es ist die erste Tasche, die richtig gut und ohne große Pannen funktioniert hat. Gewarnt war ich ja, dann einige Mädels hatten ja schon von ihren Problemen berichtet und so bin ich mit der gebotenen Ruhe dran gegangen. Habe lieber Alles zweimal gelesen und angesehen und es hat geklappt. Tschakka!!

Kugeltasche_1

Eine Seitentasche habe ich aus Außenstoff, eine aus Innenstoff genäht.

Kugeltasche_2

Als ich diese Stoffe gesehen haben, wusste ich direkt, das ist meine Kugeltasche. Ich finde sie einfach nur schön :-) Neben diesen beiden Traumstöffchen habe ich für die Seiten, den Boden und den Reißverschlussbereich eine alte Jeans verwendet.

Zu den Handgriffen kann ich auch jederzeit, wenn nötig, noch ein langes Trageband mit Karabinern festmachen. Aber die Handgriffe sind lang genug, so dass man die Tasche auch gut über der Schulter tragen kann.

Kugeltasche_Band

Und so sieht mein Schätzchen von Innen aus:

Kugeltasche_Innen

Eine zusätzliche Inneneinteilung habe ich nicht gemacht, denn irgendwie nutze ich die nie. Bei mir sammeln sich da immer irgendwelche Sachen, die ich dann ewig suche…Statt dessen werde ich mir als nächstes wahrscheinlich einen Taschen-Ordnungshüter nach einer Anleitung von Frau Liebstes nähen, finde ich praktischer.

Vom meinem Crossbag war ich schon mega begeistert, aber auch die Kugeltasche hat echtes Potential für eine neue Lieblingstasche. Daher ist heute die Reise meiner Tasche etwas länger: erstmal zum RUMS (da ja Donnerstag ist), dann zu Emmas Taschenspieler Sew Along, weiter zu  Lieblingsstück4me und zum Schluss noch zur Polka Dot Party, da ja Innen und an der einen Außentasche ganz viele Punkte sind. Und nachträglich geht’s zur Astrid’s neuer Linkparty.

Mal sehen, was die anderen so alles produziert haben, einige tolle Tasche habe ich ja schon gesehen :-)

Liebe Grüße, Eure Brigitte

MakroMontag

Heute mache ich das erste Mal beim MakroMontag  von glasklarundkunterbunt mit. Momentan blühen in unserem Garten einige wunderschöne Rosen und eine davon möchte ich Euch heute zeigen :-) Rose_1 Bin gespannt, was es sonst noch alles bei MakroMontag zu sehen gibt.

Liebe Grüße, Eure Brigitte

Neuer Untertitel…

Heute gibt es mal einen anderen Post. Wenn man seinen Blog neu erstellt, bastelt man ja lange am Namen und dann auch am Untertitel, soll ja irgendwie rüber kommen, was man so macht. Und da ich mich nicht festlegen wollte auf Nähen und Stricken, dachte ich, schreib doch einfach „und was mir sonst noch einfällt…“

Leider habe ich dann bei meinen vielen Besuchen bei anderen Bloggern festgestellt, dass die liebe Marlies von G’macht in Oberbayern den gleichen Zusatz in ihrem Untertitel stehen hat :-(

Zwei Mädels, ein Gedanke. Aber das ist doof. Darum habe ich heute meinen Untertitel und den Header geändert.

Liebe Marlies, ich hoffe, Du bist mir nicht böse, aber ich habe Deinen Blog erst kennengelernt, nachdem ich meinen gestartet hatte. Aber ich denke, so passt es für uns beide :-)

Liebe Grüße, Eure Brigitte